Benutzer Diskussion:Terra

aus Tierdoku, der freien Wissensdatenbank

Inhaltsverzeichnis

Spickzettel

Link zum Link oder so:

Video


Am schönsten wäre es wenn man da eine Seite noch hätte wo man rein tippen kann welche Art man sich wünscht und dann auf einmal die Vorlage wie von ganz alleine fertig iss. Wäre für die Greenhörner was; also nicht direkt für mich ^^ --Terra 13:53, 6. Jun 2009 (CEST)

Hi. Ich misch mich auch mal ein. Falls du meinst, dass diese Kapitel und die Taxobox schon bestehen sollten, wenn du den Artikel anfängst, kann ich dir gerne helfen. Da ich nicht glaube das Wilfried und Petra zurzeit Zeit haben. Also du kannst gerne sagen was du brauchst und ich mach dir das, damit du gleich mit Artikel anfangen kannst. Nur so als Vorschlag...Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:21, 6. Jun 2009 (CEST)

Hi Riesenahi, Du bist mir ja ein Mischer. Ein sehr hilfreicher Mischer ^^ Es eilt ja nicht. Aber die Dinger zu machen das es dann auch klappt, so habe ich mir sagen lassen, iss wohl nicht jedermanns Sache. Wenn Du das bei Bedarf machen könntest, würden sich die Greenhörner sehr freuen. Nicht wundern wenn das mal rauscopiere. Nicht das ich es wieder vergesse ^^ --Terra 14:47, 6. Jun 2009 (CEST)

An diesem Artikel oder Abschnitt arbeitet gerade jemand. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist oder kontaktiere den Ersteller (--Terra 10:02, 31. Aug 2008 (CEST)).


Bitte Korrektur lesen... .

"L" oder "E" neben dem inhaltlichen Anspruch auch eine gewisse Länge aufweisen. Seit 1.8. gelten die Grenzen von 15 bzw. 30k

Moin. Bei FlickR sind nur Fotos mit einer CC-Lizenz interessant. Siehe:

Bild:Somerights20.gif Bild:Cc-icon-attribution.gif

Hilfe:Vorlagen ...

Mandarin Krokodilmolch

Systematik
Klasse: Amphibien (Amphibia)
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Unterordnung: Salamanderverwandte (Salamandroidea)
Familie: Echte Salamander (Salamandridae)
Gattung: Tylototriton
Art: Mandarin Krokodilmolch
Wissenschaftlicher Name
Tylototriton shanjing
Anderson, 1871

IUCN-Status
Least Concern (NT)

Hallo Riesenahi, wenn Du Lust hast könntest so eine Seite für Tylototriton wenxianensis hinkritzeln? Wäre super schick ^^--Terra 15:19, 20. Jun 2009 (CEST)
























Fotos

Moin Terra, sorry für die späte Bearbeitung der Bilder. Dieses werde ich heute morgen gleich nachholen und sie in die Artikel einbauen. Ich war gestern etwas im Stress ;o) --Wilfried 05:40, 7. Jul 2008 (CEST)

Moin Wilfried, no Problem. Ich wußte nur nicht mehr so genau wo die Bilder angekommen sind. --Terra 06:40, 7. Jul 2008 (CEST)

Ich habe die Bilder eben heruntergeladen und werde sie ein wenig bearbeiten (Größe etc.). Wenn Du mir Bilder schicks, bekomme nur ich die, sonst keiner. Verloren können sie auch nicht gehen. ;o) --Wilfried 07:03, 7. Jul 2008 (CEST)

Kann gut möglich sein. Die Adresse hatte ich mir mal abgespeichert und schicks halt. Ich merke mir dann nur nicht mehr wem die E-Mail-Adresse gehört &-: --Terra 07:08, 7. Jul 2008 (CEST)

Sooooo, die 10 Fotos habe ich eingefügt. 2 im Artikel und 8 in Form einer Galerie. Schau Dir doch bitte die Texte unter den Fotos an und andere sie nach Deinen Vorstellungen. Ich habe als Texte die Informationen aus den Dateinamen zu Rate gezogen. Aber auf jeden Fall: eine sensationelle Fotostreckt !! --Wilfried 07:42, 7. Jul 2008 (CEST)

Sieht richtig schick aus. Die Infos zu den Photos hatte ich mal so gemacht. Kann man so lassen. Besten Dank. --Terra 08:02, 7. Jul 2008 (CEST)

Quappe und Co.

"Die Larven der Amphibien nennt man Kaulquappen bei den Froschlurchen und Larven bei den Schwanzlurchen", also bei Anura Kaulquappen und bei den Schwanzlurchies Larven? Irgendwie durchgewürfelt der Satz Bild:???.jpgBild:Smiley_).jpg... --Bartiebert Diskussion 22:01, 9. Jul 2008 (CEST)

Iss wohl wahr. Besser "durchwürfeln" kann man fast keinen Satz mehr. Den Oberbegriff als Larven, also die Zusammenfassung der Nachkommenschaft der Amphibien wenn sie das Larvalstadium durch schreiten, ist ja nicht ganz falsch. Bei der korrekten Bezeichnung muß es dann zwischen Anuren und Urodelen unterschieden werden. Eigentlich ganz einfach wenn man alles gut durchwürfelt ((-; --Terra 06:56, 10. Jul 2008 (CEST)

Okay Bild:Blink.jpg Gruß Bartiebert Diskussion 11:03, 10. Jul 2008 (CEST)

Da kann man reinkritzeln was man will, bleibt das was es iss &-: Am günstigsten wäre es wenn man den Abschnitt komplett neu hinpinselt. --Terra 13:30, 10. Jul 2008 (CEST)

Setze Tierdoku-interne Links bitte immer wie folgt: [[Alpensalamander]]. Okay? Danke Bild:Blink.jpg --Bartiebert Diskussion 13:47, 10. Jul 2008 (CEST)

Das werde ich mir mal bis heute abend merken. Okay (-; --Terra 13:57, 10. Jul 2008 (CEST)

Zur internen Verlinkung von Wörtern oder Phrasen einfach mit der Maus markieren und das dritte Symbol oberhalb des Eigenebereiches klicken, also in der Zeile wo man auch die Signatur klickt.
Für heute bin in fertig mit den Nerven. Die verfluchten Fledermäuse (heute Wasserfledermaus) machen mich fix und foxi... aber für'n Bier isses noch zu früh ;o)) --Wilfried 14:01, 10. Jul 2008 (CEST)

Bis ich mir das alles gemerkt habe, wird Weihnachten ganz abgeschafft &-:

Meine Nerven habe ich schon vor Jahren gegen Drahtseile ausgewechselt. Da bin ich hart im nehmen ((-;

Benutzer MM

Hallo Terra! Ich habe versucht, Benutzer:MM wiederherzustellen! Hoffentlich funktioniert der Account noch, gleich mal ausprobieren, ob Du Dich als MM wieder einloggen kannst. Doc Taxon Discussion @ 19:05, 28. Jul 2008 (CEST)

Bitte eine solche Diskussion auf einer Seite durchführen, wie Du gemerkt hast, verliere ich schnell mal den Überblick Bild:Heul.gif --Bartiebert Diskussion 19:18, 28. Jul 2008 (CEST)
Und Du musst ihn erst mal haben, den Überblick Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 19:19, 28. Jul 2008 (CEST)

Hallo Doc, ich kann mich da gar nicht einloggen. Da der Benutzer das Haus ist, ich kein Nasenfahrrad dabei hatte, bat ich die Mitarbeiterin das gleich so einzurichten bzw. sich so anzumelden das sie es auch entsprechend nutzen kann. Ich selbst habe nur ausnahmsweise mal das so gemacht weil ich nun mal im Haus zu tun hatte. Hätte ich meinen Schläpptopp nicht wieder verschusselt, dann hätte ich mich auch unter meinem Nick angemeldet. Möchte aber nochmal betonen das ich mehrfach angekündigt habe das ich heute aus dem Hause raus Änderungen vornehme.

Bartiebert, da bin ich überfordert wenn ich bei jedem User hier was und wo auch immer zu melden habe. Es hat sich MM angemeldet und gut isses. Den Überblick habe ich hier nicht und werde ihn mit Sicherheit auch nie haben werden. Für mich ist es wichtiger wenn ich inhaltlich bissel was beisteuern kann. Alles andere könnte Ihr machen, denn Ihr versteht was von dem ganzen Gemurkse. Wenn ich Fragen oder Probleme habe, dann melde ich mich. Irgendeiner hats bis jetzt immer gefunden und verstanden. --Terra 20:00, 28. Jul 2008 (CEST)

Taxonomie - Copie von http://tierdoku.com/index.php?title=Diskussion:Europ%C3%A4ische_Wassermolche

http://www.caudata.org/cc/articles/Salamanderland_taxonomy.shtml#Tri --Terra 09:08, 2. Aug 2008 (CEST)

Ich habe schon mal die Einteilung in Untergattungen vorgenommen.
Ich zitiere mal aus dem Artikel: ITIS (Integrated Taxonomic Information System) currently does not see any need for action and sticks with the traditional (“all Triturus”) systematic nomenclature.
ITIS ist wie eine Börde (oder sind sie gar eine?) - da dauert alles ein wenig länger  Bild:Green_Smiley.jpg --Wilfried 10:54, 2. Aug 2008 (CEST)

Wenn es jetzt in Untergattungen richtig aufgeführt aber die Arten es nicht sind, dann isses nun ganz verwirrend. Dann lieber den alten Zopf von vorgestern stehen lassen?

Kann auch eine Behörde sein. Wer es zu erst raus bekommt, darfs sagen ((-: --Terra 15:12, 2. Aug 2008 (CEST)

Diese drei Untergattungen wurden 1928 von Bolkay vorgeschlagen, das ist richtig. Es ist aber nur bei diesem "Vorschlag" geblieben, da die Einteilung der Gattung Triturus in Untergattungen zurückgewiesen wurde. Grüße, Plagiotremus Discussion 16:21, 2. Aug 2008 (CEST)

Iss wohl wahr. Aber seit 1928 hat sich doch wieder etwas getan. Sie die ganzen aufgeführten Links. --Terra 16:45, 2. Aug 2008 (CEST)

Plkagiotremus, mich würde mal eine aktuelle Arbeit interessieren wo die Uraltnamen noch verwendet werden. --Terra 16:48, 2. Aug 2008 (CEST)

Diese Namen sind nicht uralt. Untergattungen unterstehen ja den Gattungen. Außerdem ist die Verwendung der Nomina als Untergattung allein ohne Gattung nicht dem ICZN konform. Ansonsten wären diese Untergattungsbezeichnungen nur Synonyme für die Gattung und somit nicht validiert und ungültig. Ein Grund, warum in wissenschaftlichen Arbeiten trotzdem umstrittene oder gar abgelehnte Nomina verwendet werden, steht dafür, dass man mehrere bestimmte Arten einer Gattung besser/einfacher zusammenfassen kann (ein Bequemlichkeitsfaktor). Nette Grüße, Plagiotremus Discussion 17:06, 2. Aug 2008 (CEST)

Also sind alles Neuordnungen der letzten ca. 10 Jahre der Wissenschaftler, die gesamten Arbeiten dazu aus Deiner Sicht falsch und für die Katz? Im Moment ist wohl keine Amphibien- oder Reptiliengattung von Revidierung verschont geblieben. Mit anderen Worten erklärst Du die wissenschaftlichen Arbeiten auch der dt. Wissenschaftler Köhler, Böhme u. a. für falsch? Ich denke mal das Du dir hier einen Schuh anziehen möchtest der etwas zu groß ist.

Ich hatte um eine aktuelle Arbeit mit den Uraltnamen jüngsteren Datums gebeten. In der TD hat es sich sehr bewährt das man Änderungen auch durch entsprechende Links, Literaturangaben oder sonstiges untermauert werden. Dann versteht es jeder hier. --Terra 17:16, 2. Aug 2008 (CEST)

Nein, die Arbeiten jüngeren Datums waren nicht für die Katz!!! Nur sollten sie auch im Sinne des ICZN publiziert und überprüft werden. Werden diese nach diesem Regelwerk nicht publiziert, werden sie normalerweise nicht überprüft, es gibt da aber auch Ausnahmen. Normalerweise kommt dann immer ein internationales Team aus Univ-Professoren zusammen, die über die in publizierten Werken vorgeschlagene Neuordnung entscheiden. Geht es dabei um Lurche oder Amphibien sind die meisten dieser Wissenschaftler auch Herpetologen. Also, man geht da schon fachlich an die Sache ran. Dabei stellen sich auch immer die Fragen, warum z. B. eine Familie nochmals übergeordnet in Überfamilien bzw. aufgeteilt in Unterfamilien werden soll, ob es auch notwendig ist und nach welchen bestimmten Kriterien man vorgeht. Da das ganze eine internationale Sache ist, gibt es dafür auch nur eine Stelle, die auch untergeordnete Niederlassungen hat. Und das ist nicht etwa das ITIS, sondern das Smithsonian Institut in Washington DC, http://www.si.edu . Plagiotremus Discussion 17:42, 2. Aug 2008 (CEST)
ps: Ich würde Dir sehr den "International Codex for Zoological Nomenclature" empfehlen, dann wirst Du auch wissen, wie der Hase läuft.

Also verwenden nun 95% der Herpetologen und "Hobby-"Herpetologen falsche Namen? Wissenschaft lebt von Änderungen. Es ist dabei jedem klar das es sinnvolle und sinnlose Änderungen gibt. Es ist auch unbestritten das manche dringende Änderungen längst überfällig sind und andere Änderungen erst untenkommen wo oben schon wieder geändert worden ist.

Da Du mir bislang aber keine aktuelle Arbeit benennen konntest wo die Uraltnamen verwendet werden, halte ich das von Dir ausgeführte schlicht für falsch.

Ich würde es sehr begrüßen wenn hier die Verantwortlichen eingreifen und die Sache wieder richten würden. --Terra 18:19, 2. Aug 2008 (CEST)

Das ITIS ist dafür da, die taxonomischen Datenbanken des Smithsonian zu verwalten, auf dem Laufenden zu halten und zu administrieren. Dort kannst Du jederzeit die aktuellen taxonomischen Stände aus der schriftl. Datenbankenkartei der zoologischen Abteilung erfahren. Nur kostet das eine Bearbeitungsgebühr, über die Höhe bin ich aber im Unklaren. Plagiotremus Discussion 18:55, 2. Aug 2008 (CEST)

Da ich nach mehrfachen Bitte um wenigstens einen aktuellen Link, eine aktuelle Arbeit wo die alten Namen verwendet werden immer noch keine Antwort bekommen habe, klinke ich mich an dieser Stelle aus. In diesem Sinne --Terra 18:58, 2. Aug 2008 (CEST)

die jetige Einteilung von Triturus beruht auf der Verifizierung von Darrel Frost vom American Museum of Natural History (Stand 2006). Der Taxonomie Status ist valid. Record Credibility Rating ist verified.
Dies ist der bis heute aktuelle Stand.
Siehe auch itis.gov
Mit ist klar, dass man 10 Forscher fragen kann und zum Teil 10 verschiedene Antworten bekommt. Das liegt in der Natur der Sache. Fakt ist jedoch, dass wir uns auf eine einheitliche Linie verständigen müssen. Dies ist für uns itis.gov. Das ist nicht irgendeine Suppenküche, sondern ein renomiertes Institut, in dem Informationen aus allen Bereichen der Tierwelt zusammengetragen und validiert werden. Ob das nun mir oder Dir gefällt oder nicht, tut letztlich nichts zur Sache. Was man natürlich machen kann, und dem folge ich uneingeschränkt, im entsprechenden Artikel auf aktuelle Revisionen hinzuweisen und ggf. detailiiert auf die Thematik einzugehen. --Wilfried 14:29, 4. Aug 2008 (CEST)

In Deutschland kann ich 11 Wissenschaftler fragen und bekomme nur eine Antwort dazu. Dann sind solche noch hochgelobten Werke wie http://www.calacademy.org/research/Herpetology/pdfs/amphibian_tree.pdf auch nicht das Papier mehr wert auf was sie geschrieben. Das klang auch schon mal anders.

Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, wirst Du demnächst ohnehin in die Senckenberganlage gehen. Statte der Sektion Herpetologie mal einen Besuch mit ab und unterhalte Dich mal mit Herrn Köhler drüber. Vielleicht bringt das etwas mehr Licht ins Dunkel. --Terra 15:00, 4. Aug 2008 (CEST)

Ich kann Dir nicht sagen, warum die Ergebnisse, die auf calacademy.org veröffentlicht wurden, noch nicht in Itis-Datenbank Einzug erhalten haben... zumal Darrel Frost führend an der Neuorganisation mitgewirkt hat. Ich werde versuchen, was in Erfahrung zu bringen. --Wilfried 15:18, 4. Aug 2008 (CEST)

Dann wirst Du das wissen was ich auch weiß. Danach entscheide ich mich. Kannst Du in etwa ein Zeitfenster angeben? --Terra 15:35, 4. Aug 2008 (CEST)

Je nachdem wo ich nachfrage (wahrscheinlich Uni Hamburg) und wie schnell ich eine Antwort bekomme, kann das ein paar Tage dauern. --Wilfried 15:40, 4. Aug 2008 (CEST)

Eine Einrichtung mit einer herpetologischen Fakultät wäre u. U. günstiger für solche Anfragen? --Terra 16:15, 4. Aug 2008 (CEST)

Ich würde sagen, es ist besser einen Forscher zu fragen, der bei der Erstellung der Neuordnung dabei war (Dr. Alexander Haas, Uni HH). Ich nehme natürlich gerne einen Tip entgegen, wo man paralell noch fragen könnte. --Wilfried 16:32, 4. Aug 2008 (CEST)

Doppelt genäht, hier gefragt, hält halt besser. Tipps wären Senkenberganlage Köhler, Uni Bonn Böhme u. a.. --Terra 17:02, 4. Aug 2008 (CEST)

Ja Wilfried! Wenn Du unbedingt nachfragen willst, solltest Du auch mal Kevin de Queiroz oder George R. Zug vom NMNH anrufen, das sind führende Fachleute auf dem Gebiet der Herpetologie und ersterer im Taxonomischen Gremium des Smithsonian. Tel: +1 (202) 633-0727 Mit ihm stehe ich auch in Kontakt, zumindest ab und zu, denn alles weiß ich ja auch nicht... Bild:Blink.jpg Plagiotremus Discussion 17:24, 4. Aug 2008 (CEST)
ps: Und unbedingt den Artikel durchlesen, der in den Links auf Lurche angegeben ist. Plagiotremus Discussion 17:28, 4. Aug 2008 (CEST)

Eine Anfrage per E-Mail oder Telephon dauert zumeist nur wenige Sekunden. Ich habe in der Zwischenzeit die Gelegenheit mehrfach genutzt und andere Herpetologen und Wissenschaftler, Zoos und Museen mit dieser Thematik konfrontiert, die Diskussion hier aufgezeigt und ein entsprechendes Ergebnis bekommen. Da es hier wahrscheinlich wesentlich länger dauern wird, habe ich für mich den 17. 8. 2008 vorgemerkt und schließe zu diesem Termin die Sache dann hier für mich ab. --Terra 07:49, 12. Aug 2008 (CEST)

Die mir nun vorliegenden Ergebnisse, die nicht zufiedenstellend waren, sind in der Übersicht der Caudaten eingeflossen. Nach meinem aktuell in Arbeit befindlichen Artikel über die Wirbeltiere werde ich einen umfangreichen Artikel über die Caudaten verfassen. Ich werde dabei auch auf die neusten phylogenetischen Ergebnisse eingehen. Die klassische Systematik hier völlig zu streichen, halte ich wie die Kollegen der deutschen WP für falsch. Beide Systematiken (klassische und phylogenetische) mit den entsprechenden Hinweisen gegenüberzustellen macht jedoch Sinn. Siehe: Caudaten --Wilfried 10:21, 12. Aug 2008 (CEST)

Wenn die vorliegenden Ergebnisse nicht zufriedenstellen waren, dann sollten Ergebnisse her die zufrieden stellen? Wenn ich es jetzt richtig verstehe, dann haben alle Wissenschaftler deutscher Forschungseinrichtungen und Universitäten im herpetologischen Bereich bewußt (oder auch unbewußt) falsche Namen für richtig erklärt? Zoologische Einrichtungen mit Sammlungen aus dem terraristischen Bereich führen wissentlich falsche wissenschaftliche Bezeichnungen? Museen mit Präparaten aus dem Bereich der Hepetologie erstellen bewußt falsche Bezeichnungen zu den Präparaten für die Forschung und Wissenschaft? Alle herpetologische Organisationen bezeichnen Amphibien und Reptilien mit Absicht falsch? Für den internationalen Handel, Tausch und Kauf/Verkauf werden nur noch falsche Angaben zur letzten Revision von Amphibien und Reptilien gemacht? Bei allen Artbeschreibungen, Zucht- und Haltungsberichten nach der Revision verwendete Namen ist nun davon auszugehen das diese alle falsch sind? Alle aktuellen Publikationen (nach den Revisionen) zu Amphibien und Reptilien sind demzufolge falsch? Alle wissenschaftliche Arbeiten und Dissertationen seit der Revision sind damit null und nichtig, trotz positiver Bestandungen? . . .

Es dreht sich für mich hier auch nicht darum die klassische uralt Systematik völlig zu streichen. Für mich ist es wichtiger und interessanter wissenschaftlich so zu verfahren was sich weltweit durchgesetzt hat. Das Wissenschaft eine Hure ist, ist unbestritten. Das man aber ohne Huren nicht auskommt, ebenso wenig.

Wenn Du nun auf die Kollegen (Ohne Definition.) der deutschen WP Bezug nimmst, so möchte ich mal nur auf einen Link verweisen: http://de.wikipedia.org/wiki/Triturus Besser gehts nicht. Zumindest aus meiner Sicht. Alles andere ist und bleibt streitbar. Eine absolute Ablehnung der neuesten Erkentnisse, wie bisher hier, ist für mich nicht nachvollziehbar. --Terra 13:10, 12. Aug 2008 (CEST)

Besser als in der WP geht es nur aus einem Grunde nicht: TD hat noch keinen Artikel zu dieser Thematik/Gattung. Das was unter "Triturus" hier vorhanden ist, dient als Platzhalter nur der Navigation und wird irgendwann mal zu einem Artikel.
Ansonsten verweise ich an dieser Stelle auf die Systematik der Lurche der WP. Den Ausführungen in diesem Artikel schließe ich mich an.
Damit aber auch der letzte hier zufrieden gestellt ist (das geht an alle, die an dieser Diskussion beteiligt waren), werde ich morgen einen adäquaten Artikel zum Thema, incl. der phylogenetischen Forschungsergebnisse, erstellen. Der Artikel wird auch Dich zufrieden stellen.
--Wilfried 14:02, 12. Aug 2008 (CEST)

Wenn es jetzt schon fest steht das der Artikel auch mich zufrieden stellen wird, wird der Artikel der 'Hure' Wissenschaft gerecht, die Diskussion völlig für umsonst war und meine ursprünglichen Ausführungen zumindest nicht falsch waren. --Terra 14:07, 12. Aug 2008 (CEST)

@Wilfried: Willst Du einen Artikel über die Gattung Triturus verfassen?
@Terra: Letzte Grundlagen der vor dem Smithsonian publizierten Werke, die Systematik zur Gattung Triturus beinhaltend, sind:
Frost, Darrel: Amphibian Species of the World. AMNH, New York 2004.
NODC: Taxonomic Code. Silver Spring 1996.
Neuere Werke wurden unter dem Reglement des ICZN vor dem Smithsonian nicht publiziert, wie oft soll ich das noch sagen/schreiben? Sollte von weiteren Herpetologen o. a. Wissenschaftlern eine Abhandlung publiziert werden, wird sie vom Smithsonian berücksichtigt. In diesen Werken sollte aber immer beschrieben sein, warum man eine Untergattung kreiert oder eine Überfamilie schafft. Einen Überfamiliennamen kann man ganz leicht aus einem Familiennamen ableiten, das ist aber keine Grundlage zur Implementation in die taxonomische Systematik. Das soll aber durchaus nicht heißen, dass überall, wie Du meinst, sämtliche Namen falsch aufgeführt worden sind. Hast Du Dir den ICZN jetzt mal durchgelesen, oder warum kommt jetzt schon wieder so ein überflüssiges Statement von Dir? In diesem Codex steht drin, wie Werke publiziert werden müssen. Eine Überfamilie kann nicht einfach kreiert werden, in einer Erstbeschreibung (darum heißt es ja auch so) muss beschrieben sein, wieso der Name jetzt kreiert wurde, welchen Kriterien die untergeordneten Taxa dieser Überfamilie haben müssen, um sich von weiteren Überfamilien dieser Linie zu unterscheiden. Das ist ein wichtiger Bestandteil einer Erstbeschreibung, der vorhanden sein muss, um vor dem Smithsonian revidiert oder validiert werden zu können. Freundliche Grüße, Plagiotremus Discussion 18:17, 12. Aug 2008 (CEST)

Pagiotremus, ich hatte mehrfach darum gebeten das Du mir doch bitte wenigstens eine aktuelle Arbeit benennen kannst wo die Uraltnamen verwendet werden. Da kommt aber nix. Kann ja auch nix kommen. Warum nicht, weiß man. Eine Diskussion zu führen wo ich zur Antwort bekomme das was auch immer so ist oder nicht und keinen Anhaltspunkt habe wo man es für sich auch selbst nochmal recherchieren kann, ist für mich keine Diskussion. Und wenn die revidierten Namen in den neueren Werken alle so angegeben werden, Du mit Smithsonian aber denkst das sie falsch sind, dann sind die jüngeren Arbeiten halt alle falsch. Nicht aus meiner Sicht. Da ist es mir auch egal ob Du da x-mal hier her tippst das es bei Smithsonian u. a. so publiziert ist oder nicht. 99% der Herpetologen verwenden die Namen nach der aktuellen Revision, sei es der Strittigkeit mal dahin gestellt. Da ist mir das eine Prozent eigentlich völlig egal. Wenn ich eine Diskussion darüber führe oder mich daran beteilige und dann wie ein kleiner dummer Junge behandelt werde, spare ich mir das Tippen gänzlich. Selbst die 'Kollegen' aus der dt. WP sind nun schon auf dem richtigen Weg. Es ist mir auch egal ob Du bei dem 1% bleibst. Ich bleibe aber bei den 99%. Die letzten Tage habe ich übers Haus und den TPC verschiedene Gespräche geführt und das Ergebnis war eindeutig. Natürlich habe ich mir nicht die Mühe gemacht in fernen Landen anzurufen um die dt. Wissenschaftler für dumm erklären zu lassen. Vielleicht ist es Dir ja möglich das wir uns entweder auf einem ganz anderem Niveau der Konversation hier treffen oder jeglichen Gedankenaustausch sein lassen! --Terra 18:55, 12. Aug 2008 (CEST)

Die aktuellsten validierten und revidierten Werke habe ich Dir soeben genannt! Plagiotremus Discussion 19:00, 12. Aug 2008 (CEST)
@Martin, ja zur Gattung Triturus. Ich beginne den Artikel morgen... kann aber 2 Tage in Anspruch nehmen, da mein Artikel vom Unfang deutlich über dem der WP liegen wird. Ich lasse selbstverständlich in einem separaten Kapitel auch die Ergebnisse von Frost von 2006 miteinfließen und gehe auch auf die Kontroversen ein. An der traditionellen Systematik ändert sich aus bekannten Gründen vorerst nichts (siehe mein Kommentar im Artikel der Caudaten). Meinen aktuellen Artikel zu den Marderartigen stelle ich einen Tag zurück. Den Artikel Zu den Caudaten selbst werde ich erst nach den Vertebraten beginnen. --Wilfried 20:21, 12. Aug 2008 (CEST)

Artikel zu Triturus

Europäische Wassermolche ist jetzt schon eine mehr als positive und aus meiner Sicht, gut streibare Vorlage. Ob Änderungen in der Namensbezeichnung nun radikal vorgenommen werden (Meine absolute Bevorzugung.) oder wie hier (und unter Fadenmolch, Bergmolch . . .) angegeben, mit Quellen und Erläuterungen vermerkt, werden, ist für mich schon fast ohne Belang. Pagiotremus, vielleicht könntest Du dich im allgemeinen und speziellen solchen Diskussionsformen anschließen. Ich habe auch andere Diskussionen dazu von Dir verfolgt. Auf eine weitere Diskussion wie sie von Dir zu dieser Streitthematik geführt worden ist, lege ich absolut keinen weiteren Wert.

Wilfried, wenn der Artikel fertig ist, würde ich gern noch einige fachliche Dinge reinkritzeln. --Terra 13:16, 14. Aug 2008 (CEST)

Leider gestaltet sich die Erstellung des Artikels schwieriger und langwieriger als ich dachte. Daher werde ich statt 1 Tag wohl eher 3 Tage benötigen... aber egal.
Stand jetzt (14:30h, 14. Aug 2008) fehlt noch:
  • Beschreibung
    • Aussehen und Maße
    • Lebensweise
  • Forschungserbebnisse von Frost et al.
  • und Diskussion
Wenn der Artikel fertig ist (also das "inuse" raus ist), kann der Artikel von allen Membern korrigiert/erweitert werden. --Wilfried 14:37, 14. Aug 2008 (CEST)

Von der Sache her aus gesehen ist so eine Thematik zu komplex um sie in einen Artikel zu packen oder alles das reinzupinseln was richtig oder falsch ist. Ich beschäftige mich seit ca. 40 Jahren mit Urodelen und würde es auf Anhieb auch nicht fehlerfrei hinbekommen. Einige Angaben sind so nicht richtig, tun aber dem Artikel eh keinen Abburch in der Güte. Einem Laien würde es ja ohnehin nicht auffallen. Wenn die Tipperei zu den anderen Artikeln von Dir verfolge, dann kann ich auch davon ausgehen das es nicht wieder ins Gegenteil verkehrt wird. Wenn Du die Fertigstellung noch hierher tippen könntest, wäre es mir ganz recht. Ich bin mir da nicht ganz sicher ob ich es so mitbekomme ob der Artikel fertig ist oder nicht. Was mir besonders gefällt ist der Zusatz das Du gleich die anderen Europäer mit geändert hast. Dein Versprechen ist mehr als eingelöst. Besten Dank! --Terra 14:50, 14. Aug 2008 (CEST)

Ich wollte noch was zu Steinfartz schreiben, bin aber in der Literatur noch nicht zufriedenstellend fündig geworden. Meine Versprechen halte ich grundsätzlich, mitunter ist dies nur mit viel Aufwand verbunden. Morgen Nachmittag ist der Artikel fertig. Es kommen heute noch ein paar evolutionäre Gedanken sowie eine Erklärung zur rRNA, tRNA und der mitochondrialen DNA hinzu. --Wilfried 15:05, 14. Aug 2008 (CEST)

Zu Sebastian Steinfartz wirste auch nicht sonderlich fündig werden. Er kocht in anderen Gebieten sehr gut mit. Hier ist seine Publikationsliste: http://www.uni-bielefeld.de/biologie/vhf/SF/Steinfartz_Publications.html Sicher ist das alles immer mit viel Aufwand verbunden. Wäre es nicht so, würden die Artikel nicht gut oder so aussehen wie auf anderen Plattformen. --Terra 15:33, 14. Aug 2008 (CEST)

Danke für den Link. Dann habe ich doch noch eine gute Gundlage für ein Kapitel über Steinfartz. DU kannst, wenn Du möchtest, ruhig heute schon an Triturus runwurschteln. Ich schreibe erst morgen früh weiter. Evo und anatomische Besonderheiten habe ich fertig, was für heute das letzte war. Ich geh jetzt aufs Rad und brauch ein Bierchen Bild:Green_Smiley.jpg --Wilfried 16:37, 14. Aug 2008 (CEST)

Ich schau mal das ich dann noch ein oder zwei Sachen verändere. --Terra 16:48, 14. Aug 2008 (CEST)

Schrecken

Guten Abend! hi terra kannst du dich glaubst melden wenn du etwas genaueres über die Anzahl der Eier weißt und wann du welche gefunden hast, bitte? Wegen der Größe des Behälters, weiß eh Bild:Blink.jpg Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:00, 27. Aug 2008 (CEST)

Guten Abend, Riesenahi, no problem. Schick einfach die Adresse wenn es soweit ist. Die Eier sind kein Problem. Bei der Anzahl der Eier würde ich vielleicht an ein halbes Dutzend oder so denken. Die Schrecken werden ja sehr groß und produzieren dann auch recht viele Eier. In ganz wenigen Fällen geht es schief. Da würde ich Dir dann einfach neue schicken. --Terra 21:03, 27. Aug 2008 (CEST)

Ok, danke, werd mich melden. Ach ja...wieviel würdest du denn dafür verlangen?--Thomas (Riesenhai) 21:07, 27. Aug 2008 (CEST)

Da die Eier unbezahlbar, meine Mühen nicht mit Gold aufzuwägen sind, die Versandkosten mich vermutlich an den Bettelstab bringen werden und ich von nun an am Hungertuch der Verzweiflung nagen werde, sehe ich mich außer Stande noch eine Rechnung zu schreiben. Die einzigste hier machbare Form einer "Bezahlung" wäre eine schöne Dokumentation zur Heuschreckenart hier auf tierdoku.de? Das Wechselgeld wären dann die Hits auf die Seite ^^ --Terra 21:11, 27. Aug 2008 (CEST)

ein einfaches: "nichts" hätte auch gereicht Bild:Smiley_D.jpg Das mit der Doku zu der Schrecke werd ich 100% machen! Danke und Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:14, 27. Aug 2008 (CEST)

Nichts? Nee. So wie oben läßt es sich schöner lesen ^^ --Terra 21:22, 27. Aug 2008 (CEST)

na gut, hast Recht Bild:Smiley_D.jpg Bild:Blink.jpg--Thomas (Riesenhai) 21:25, 27. Aug 2008 (CEST)

Macht ja NICHTS (((-; --Terra 21:27, 27. Aug 2008 (CEST)


hallihallo Terra, ich bins wieder mal Bild:Blink.jpg
bezüglich den Riesen-Gespenstschrecken: Erlaubnis hab ich ja schon, Behälter würde ebenfalls klappen. Heute bei Hornbach hab ich ein wunderschönes und sehr gut gebrauchbares Terrarium gefunden, dass anscheinend sehr gut durch die Kasse geht, da sie es immer im Sortiment haben. Maße würden passen (50x30x40cm), zwei Schiebetüren und einer sehr guten Abdeckung mit einem luftdurchlässigen Netz (also gut belüftet würden sie auch) um 39.99 €. Das würde doch passen, nicht wahr?!
So jetzt müsst ich von dir wieder wissen, ob du die Eier schon ganz ganz sicher hast und wegschicken kannst wenn ich dir dir die Adresse schicke, den ich würde , wenn du auf die Fragen zustimmst, das Terrarium am Montag abholen?!?!?!?

Ich hab gelesen dass sich die sogar nur beim anfassen angreifen, stimmt das? Hast du selbst welche? Und wegen der Anzahl nochmal, du hast gesagt ca. ein ahlebs Dutzend, also 6, könnt ich für den Anfang auch nur drei oder so haben, weil ich wirklich noch keine Erfahrung hab, außer natürlich Theorie und auf einer Internetseite hab ich auch gelesen dass sie ignetlich nur für Fortgeschrittene sind?! Bitte melde dich, schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 16:59, 30. Aug 2008 (CEST)

Hallo Riesenahi, die Gespenstschrecken können bis zu 22, machmal auch mehr, cm groß werden. Ich würde sagen das die geplante Unterkunft zu klein ist. Aus meiner Sicht würde der Platz auch für ein Tier nicht ausreichend sein. Die Eier habe ich noch nicht, werde sie aber haben wenn Du das Becken fertig hast. Rate aber auf Grund der Maße von den Australiern ab. Eier habe ich in der Uni, in der Schule und mindestens im Museum. Ich selbst habe noch welche zu hause, aber keine Eier zur Zeit. Ja, sie greifen auch an wenn man sie anfummelt oder mal so im Terrarium zu tun hat.
Meine Meinung: Das Becken ist für die Gespenster zu klein. Was würdest Du von Peruphasma schultei halten? Die sind auch sehr hübsch und interessant und vor allen Dingen von der Größe auch passend für das geplante Terrarium. --Terra 18:52, 30. Aug 2008 (CEST)

Die Samtschrecken (das sind die doch?) sehen auch toll aus...ja bitte die wären mir auch vom verhalten lieber Bild:Blink.jpg Wieviel würdest du mir da schicken? Aber was geb ich ihnen dann im Winter, soviel ich gelesen hab fressen die Liguster und Flieder und Forsythien. Dass ist doch im Winter kahl? Danke! Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 18:59, 30. Aug 2008 (CEST)

Ja, das sind die sog. Samtschrecken. Da kannste auch die haben. Für das Becken würde ich Dir dann schon paar Eier mehr schicken. Die passen da gut rein. Bei mir haben sie bis jetzt nur Liguster gegessen. Alles andere, auch Brombeere, haben sie bis jetzt noch nicht angerührt. Es gibt sehr viele Ligusterarten die auch im Winter grün bleiben. Einfach mal merken wo da überall Ligusterhecken sind und merken. Dann im Winter wieder aufsuchen. Alternativ kannst Du auch in der Baumschule, im Gartenmarkt oder so winterharte Pflanzen kaufen. Die sind nicht teuer. Da kannste diese dann in Deinen Garten Pflanzen oder einen Kübel oder so und hast immer Futter da. --Terra 20:04, 30. Aug 2008 (CEST)

Gut, vielen Dank! Ich meld mich dann hier noch mal, wenn ich das Terrarium mit "Zubehör" hab und wenn du dann die Eier hast, schick ich dir die Adresse! Gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 20:49, 30. Aug 2008 (CEST)

Hallo, ich wollt mal fragen wie du dein Terrarium mit den Samtschrecken hergerichtet hast? Und dann hätt ich noch eine Frage bezüglich Inzucht: Wie ist das den bei den Schrecken? Wenn du mir jetzt z.B. Eier aus dem gleichen "Gelege" schickst, wie verhindere ich dann die Inzucht, oder ist es bei den Samtschrecken nicht so wie bei anderen Insekten und Tieren? Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 12:44, 31. Aug 2008 (CEST)

Die Einrichtung des Terrariums ist ganz einfach: Der Bodengrund wird mit Torf, Walderde oder ähnlichen Substraten ein bis zwei Zentimeter aufgefüllt. Links und rechts werden kleine Vasen oder ähnliche Behältnisse mit Wasser reingestellt. Darin werden dann die Zweige des Liguster gesteckt. Manchmal kann man auch noch eine zusätzliche Bepflanzung oder Kletteräste mit in das Terrarium integrieren. Ich belasse auf dem Bodengrund alle abgefallenen Blätter und Kotreste. Wenn etwas beginnt zu schimmeln, dann entferne ich das umgehend. In regelmäßigen und kurzen Abständen wechsel ich allerdings den gesamten Bodengrund und erneuere ihn. Eine zweite sehr schöne Pflege der Schrecken ist auch im Freiland. Inzuchterscheinungen treten nicht auf. Eine Population kann aber von Zeit zu Zeit auch mal zusammenbrechen. Das kann man etwas verhindern in dem man die Eier bei unterschiedlichen Temperaturen inkubiert und dann wieder mischt. Aber das ist sehr aufwendig und bedarf viel Platz. --Terra 12:53, 31. Aug 2008 (CEST)

Kann man als Bodengrund auch eine Mischung aus Blumenerde und Terrariensand nehmen, oder ist das zu trocken? Und das mit der Inzucht versteh ich so dass es nichts ausmacht wenn sich Geschwister verparren?!--Thomas (Riesenhai) 13:21, 31. Aug 2008 (CEST)

Blumenerde ist eher ungeeingnet. Die Anbieter sagen zwar immer das sie nicht gedüngt ist, aber das stimmt zu 99,99% der Fälle nicht. Von einer nicht so belasteten Stelle kannste auch einfach etwas Erde ausstechen und auch mit Sand vermischen. Nur Sand würde auch gehen. Der wird aber manchmal relativ hart. Alternativ kannst Du auch Moos, Grasbüschel oder anderes nehmen. Es macht gar nichts aus wenn sich Geschwister verpaaren. --Terra 13:24, 31. Aug 2008 (CEST)


Moin Terra, heute ist es so weit, ich hol mir das oben erwähnte Terrarium und einen Sack voll Terrariensand. Liguster und Flieder hab ich auch schon ausfindig gemacht. Bezüglich Eier, ich hab auf mehreren Seiten gelesen dass es bis zu 5 Monate dauern kann bis die jungen schlüpfen. Wie alt sind denn die Eier, die du mir schickst, damit ich mich ca. richten kann? Und soll ich die auch in so einer "Heimchendose" aufbewahren, mit höheren Temperaturen und besprühen? Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 11:29, 1. Sep 2008 (CEST)

Moin Riesenhai, es kann bis zu fünf Montate dauern. Wie alt die Eier nun sind welche ich Dir schicke, kann ich Dir so ad hoc gar nicht sagen. Das iss auch fast egal. Die Inkubation der Eier kann bei etwas höheren Temperaturen erfolgen. Würde ich aber nicht ganz so anraten. Beobachtungen haben ergeben das die Larven dann meistens etwas kleiner sind beim Schlupf und unter Umständen auch schlechter ans Futter gehen. Zeitigen kannst Du die Eier auch in einer Heimchendose oder wo anders. Das hat dann den Vorteil das Du die frisch geschlüpften Larven sofort siehst. Beim anfüttern ist es wichtig das Du die zarten Blätter des Liguster verwendest und die Blätter auch einfach anschneidest. Manchmal sind die Blätter am Rand für die Larven wohl einfach zu hart. Besprühen auf gar keinen Fall. Eine ganz normale, auch etwas höhere, Luftfeuchtigkeit ist völlig ausreichend. --Terra 13:45, 1. Sep 2008 (CEST)

hast du die Eier schon besorgt? und bringt es sich überhaupt was wenn ich den Sand jetzt schon kaufe, wenn es doch erst in 5 Monaten so weit ist?--Thomas (Riesenhai) 14:09, 1. Sep 2008 (CEST)

Die Eier habe ich entweder zu Hause, im Museum, in der Uni oder sonst wo. Da kümmere ich mich drum wenn ich die Adresse habe. Das Terrarium richte bitte auf jeden Fall schon vorher ein. Es ist sehr gut wenn sich das Terrarium vorher "einlaufen" kann. --Terra 14:19, 1. Sep 2008 (CEST)

Ok, melde dich bitte wenn du die Adresse bekommen hast. Ich hätte sie schon weggeschickt... Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 14:54, 1. Sep 2008 (CEST)

.*meld*. Die Adresse ist da. Nach den Eiern habe ich auch grad geschaut. Sagste einfach bescheid wenn die Post abgehen soll. --Terra 15:05, 1. Sep 2008 (CEST)

also von mir aus kann sie heute schon abgehen, da ich spätestens um 18.00 Uhr heut das Terrarium bei mir hergerichtet hab...Schönen Gruß und Danke im voraus--Thomas (Riesenhai) 15:07, 1. Sep 2008 (CEST)

Heute bekomme ich das nicht mehr auf die Reihe. Wie wäre es mit morgen? --Terra 15:09, 1. Sep 2008 (CEST)

natürlich morgen geht auch, übermorgen auch, wenn du morgen keine Zeit hast... Gruß--Thomas (Riesenhai) 15:17, 1. Sep 2008 (CEST)

Na wenn es so ist, dann könnte es auch Weihnachten werden ^^ --Terra 15:19, 1. Sep 2008 (CEST)

ne, Weihnachten ist dann schon ein bisschen arg spät Bild:Smiley_D.jpg morgen passt gut...und jetzt wieder meine lieblingsfrage: Wieviel Eier sind es denn zirka? Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 15:23, 1. Sep 2008 (CEST)

So wie ich das jetzt, ja, ich nenne es mal "am Rande mitverfolgt" habe, richtest Du, Thomas, dir jetzt ein Terrarium ein und startest mit Gespenstschrecken in die Terraristik, oder? Naja, ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg, aber pass auf, das ist wie eine Sucht, wie Kokain, einmal angefangen kannst Du kaum mehr aufhöhren Bild:Smiley_D.jpg Bild:Blink.jpg Schöne Grüße Bartiebert Diskussion 15:32, 1. Sep 2008 (CEST)

Haste zufällig das Porto für den Brief? Die Eier gehen morgen raus. Wieviel von den Eiern möchtest denn gern haben? --Terra 15:28, 1. Sep 2008 (CEST)

An den Namenlosen: Es ist alles eine Sucht was man mehr wie einmal tut ^^ --Terra 15:28, 1. Sep 2008 (CEST)

Namenlos? Huh, das war wohl ein Strich zu viel Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 15:32, 1. Sep 2008 (CEST)
  • @Danny: Da freu ich mich ja schon Bild:Smiley_D.jpg
  • @Terra: Ist Porto das was ich zahen muss wenn der Brief (oder mit was schickst du es denn?) kommt? Wieviel Eier? Wieviel wären denn für die Größe (50x30x40 cm) geeignet?--Thomas (Riesenhai) 15:33, 1. Sep 2008 (CEST)

Ich stell dann wenn ich das terrarium habe und eingerichtet hab, ein paar Bilder hier rein, damit du es "beurteilen" kannst!--Thomas (Riesenhai) 16:08, 1. Sep 2008 (CEST)

In das Terrarium passen gut 10 Tiere rein. Eier werde ich die doppelte Menge schicken. Es kann durchaus passieren das mal aus einem Ei nix schlüpft oder die Larve abkippt. Die Eier schicke ich per Brief. Das Porto spendiere ich. Ich bekomme es grad nur wieder mal nicht raus wieviel es an Porto macht. Nach dem Terrariumbild folgt die Beschreibung? --Terra 16:10, 1. Sep 2008 (CEST)

Danke fürs Porto zahlen! Welche Beschreibung? Vom Terrarium oder von den Schrecken hier auf der Homepage? Ich hab auch gelesen beim verschicken von Eiern soll man die in eine kleine Plastikdose tun, machst du das auch?--Thomas (Riesenhai) 16:20, 1. Sep 2008 (CEST)

Nix zu danken. Die Beschreibung dann der Schrecken und im Besonderem die zur Gefangenschaftshaltung meine ich und das hier auf TD. Die Eier könnte man auch so verschicken. Aber für Dich packe ich die in eine kleine Dose rein. --Terra 16:35, 1. Sep 2008 (CEST)

Gut danke. Ich fahr jetzt zum Hornbach und kauf mir das Terrarium und den Sand... Tschüß, bis dann--Thomas (Riesenhai) 16:40, 1. Sep 2008 (CEST)

Ja, okay. Verfahre Dich nicht. Wir warten derweil mal hier. Mische dem Sand ruhig dann auch noch Erde drunter. --Terra 16:47, 1. Sep 2008 (CEST)

Hallo, hab mich Gott sei Dank, nicht verfahren Bild:Blink.jpg da wär mal das erste Bild von dem Terrarium mit Sand. Ist noch nicht fertig, werde mir wahrscheinlich noch eine Terrarium- Rückwand besorgen (was würdest du zu der sagen: ...100% natürliche Rückwände aus Kokosfaser, frei von jedlichen Schadstoffen...?) Und werde ich auch noch Erde unter den Sand mischen...würd es sonst noch was geben? Achja und was ist der kleine Hohlraum auf der Vordeseite?--Thomas (Riesenhai) 20:31, 1. Sep 2008 (CEST)

Darf ich die Antwort geben? Rückwand dürfte so ziemlich egal sein, musst ja keine Asbestverseuchten Matten nehmen. Und der Hohlraum an der Vorderseite ist, wenn Du den am Terrarium meinst, zur Lüftung. Damit die Luft durch das ganze Terrarium strömt, die warme Luft steigt hinten auf und raus, gleichzeitig wird vorne kühlere Frischluft in das Terrarium reingezogen... Gruß Bartiebert Diskussion 20:44, 1. Sep 2008 (CEST)
Ich glaube das wird Thermik genannt, hat zumindest damit zu tun Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 20:46, 1. Sep 2008 (CEST)

Die Rückwand kann nicht schaden. Aber den Samtschrecken wirds wohl tatsächlich egal sein. Wenn es Dir von der Optik gefällt, dann immer zu. Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher welcher Hohlraum gemeint ist. Wenn es der Hohlraum zwischen den Scheiben zum auf- und zuschieben ist, dann mußt Du ihn verschließen. Da kannst Du ganz gewöhnliches Dichtungsband nehmen wie es das für Fenster und Türen gibt. Ziehe aber nur einen Schutzstreifen von der Klebefläche ab und drücke das Dichtungsband gleichmäßig fest. --Terra 21:04, 1. Sep 2008 (CEST)

ne, ich hab das gemeint, was Danny schon erklärt hat...danke! aber im großen und ganzen, kann sich das Terrarium blicken lassen, oder?--Thomas (Riesenhai) 21:11, 1. Sep 2008 (CEST)

Okay, dann nehmen wir das gleich was Danny gemeint hat, stimmen dem zu und Du dichtest bitte noch die Spalte zwischen den Schiebescheiben ab. Das Terrarium kann sich blicken lassen. Iss wohl wahr. --Terra 21:18, 1. Sep 2008 (CEST)

Welche Spalten? ich seh da keine?!--Thomas (Riesenhai) 21:28, 1. Sep 2008 (CEST)

Die zwei Schiebescheiben sind durch einen Schlitz oder wie man es auch immer nennen mag getrennt so das sie nicht zusammenstoßen wenn man sie aufschiebt. Der Schlitz müßte, wenn er breiter wie einen Millimeter ist, abgedichtet werden. Junge Samtschrecken passen da durch und hauen ab. Ich habe mal paar Eier rausgenommen und in den mit Hobelspänen gefüllten Behälter gegeben. Ich bringe den Brief morgen zur Post. --Terra 21:40, 1. Sep 2008 (CEST)

Ok, vielen Dank! du hast mal geschrieben dass du die Eier von dir zu Haus, von der Uni oder vom Museum holen kannst. Was machst du eigentlich als Beruf, weil du überall Zutritt hast?--Thomas (Riesenhai) 21:46, 1. Sep 2008 (CEST)

Ich weiß nicht, ob das oben schon mal angesprochen wurde, aber mal aus eigenem Interesse: Wie sieht das bei den Schrecken mit den Tmperaturen aus? Also beim Transport der Eier per Post? --Bartiebert Diskussion 21:51, 1. Sep 2008 (CEST)

Diese Art braucht Zimmertemperatur, also wird das ja kein Problem, wenn du das meinst?!--Thomas (Riesenhai) 21:56, 1. Sep 2008 (CEST)

Ja, aber wenn jetzt die Temperatur beim Transport zu niedrig ist? Werden die Eier einfach in den Briefkasten gelegt? Naja, ich wollte mich hier eigentlich raushalten, dafür habe ich wieder mal mehr mitgemischt als ich wollte, muss meine Nase halt überall reinstecken Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 21:59, 1. Sep 2008 (CEST)

Oben steht geschrieben, dass sie die Eier in eine Plastikdose mit Hobelspähnen gibt.--Thomas (Riesenhai) 22:01, 1. Sep 2008 (CEST)

Na gut, das dämmt schon, aber... Ist ja auch egal ;-)
Sie? Ist Terra eine Sie? Oder wen oder was meinst Du? --Bartiebert Diskussion 22:04, 1. Sep 2008 (CEST)

ich weiß nicht ob Terra eine Sie ist, ich hab es gedacht, weil ich mir unter Terra, nicht vorstellen kann?! Als sorry Terra, wenn ich zu dir eine Sie gesagt hab Bild:Blink.jpg--Thomas (Riesenhai) 22:09, 1. Sep 2008 (CEST)

Terra weißt du jetzt schon, wann die Eier gelegt wurden? Damit ich mich richten kann? Schöne Grüße und Gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 22:17, 1. Sep 2008 (CEST)

Die Spannung steigt, ist es ein Bube oder ein Mädl? Wir werdens sehn´ Bild:Smiley_D.jpg --Bartiebert Diskussion 22:19, 1. Sep 2008 (CEST)

Die Temperatur beim Versand mit den Eiern ist eigentlich egal. Wir haben Eier schon im tiefsten Winter und in der größten Sommerhitze verschickt. So unempfindlich wie die Eier sind, umso empfindlicher sind die Tiere selbst. Die geschlüpften Tiere würde ich nur bei gemäßigten Temperaturen und als Paket verschicken. Wäre also schon etwas aufwendiger aber auch machbar. Die allgemeine Haltungstemperatur sollte im Durchschnitt Zimmertemperatur betragen. Es werden aber auch problemlos wesentlich höhere Temperaturen vertragen. Gibt man die Temperaturen über einen längeren Zeitraum, so hat der Stoffwechsel der Schrecken enorm viel zu tun und der Alterungsprozeß schreitet sehr sehr schnell voran. Die Schrecken werden dann schnell blas und sterben ab. Temperaturen unter 18°C würden auf Dauer aber auch nicht besonders gut für die Schrecken sein. Da stellen sie zu erst die Nahrungsaufnahme ein, danach die Eiablage und zum Schluß vegetieren sie vor sich hin. Als Faustregel gilt dennoch: Lieber etwas kühler wie zu warm. Die Eier sind zwischen vier und sechs Wochen alt. --Terra 07:46, 2. Sep 2008 (CEST)

Ich habe das Thread hier mal bissel geteilt. --Terra 08:11, 2. Sep 2008 (CEST)

Schrecken Teil 2

Ok, vielen Dank Terra! Ich freu mich schon sehr, wenn die Eier ankommen Bild:Smiley_D.jpg Und ich werd dir natürlich mal von Zeit zu Zeit berichten was sich alles so tut... Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 09:49, 2. Sep 2008 (CEST)

Ich habe vorhin auch gelesen dass man Äste hineingeben soll, damit sie herumlettern können?! Hast du das auch gemacht? Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:30, 2. Sep 2008 (CEST)

Es können auch Äste ins Terrarium gebracht werden. Sind genügend Futterpflanzen in unterschiedlichen Größen vorhanden, verteilen sich über den gesamten Bereich, dann reicht das auch. Ist auch eine Frage des Geschmacks. --Terra 19:52, 2. Sep 2008 (CEST)

Behälter
vergrößern
Behälter
Eier
vergrößern
Eier

Moin Terra, heute sind die Eier angekommen Bild:Smiley_D.jpg Ich lad dir dann ein Bild hoch wo ich sie untergebracht habe. Ich hab siejetzt auf Sand gelegt, muss ich sie dan eingraben und mit Wasser besprühen? Achja hast du die Eier vorher gezählt? Also ich hab 35 gefunden, kann das stimmen? Aber es waren auch unter den ganzen Hobelspähnen so komische schrumpelige schwarze und langgezogenen Dinger? Waren dass kaputte Eier?Die hab ich zu den 35 nicht dazugezählt?! Oder war das Kot von deinen erwachsenen Tieren und hat es einfach zu den Spähnen dazugehört? Schöne Grüße und Vielen Dank--Thomas (Riesenhai) 11:36, 4. Sep 2008 (CEST)

Moin Riesenahi, für die Eier ist es wichtig das sie auch genügend Luft bekommen. Entweder den Deckel da täglich ein bis zweimal täglich öffnen oder weglassen und mit Küchenpapier oder anderen atmungsaktiven Materialien abdecken. Die Eier oben auf liegen lassen und nicht besprühen. Wenn Du an den Rand der Dose den Sand etwas befeuchtest, dann reicht das aus. Die Feuchtigkeit sollte aber nicht zu sehr bis zu den Eiern gelangen. Die Verdunstung reicht da völlig aus. Bei den Eiern können es auch 35 sein. Kann gut möglich sein. Die schwarzen und langezogenen Dinger waren der Kot von den Adulten. --Terra 12:56, 4. Sep 2008 (CEST)

moin, diese Art frisst ja Liguster...jetzt hab ich in meiner neuen Schule einen Lehrer der sich auch für Echsen, Schildkröten und Insekten interessirt und der hat gesagt ich soll noch mal nachfragen, ob diese Art nicht Himmbeer oder Brombeer frisst? Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:05, 18. Sep 2008 (CEST)

Moin, daß iss wohl wahr. Es soll tatsächlich Tiere geben welche auch Himbeere und anderes aufnimmt. Bei mir hat es allerdings noch nicht geklappt. Einfach mal ausprobieren. --Terra 20:20, 18. Sep 2008 (CEST)

Futterpflanze: Ich habe heute im Garten beobachtet das zumindest eine Samtschrecke an dornenlosen Brombeeren gegessen hat. Im Terrarium ist es mir nie aufgefallen. --Terra 14:30, 7. Okt 2008 (CEST)

Im Garten? Hältst du deine Tiere im Garten? Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:45, 7. Okt 2008 (CEST)

Ja, klar doch. Sie saßen da mit Chamäleons, Laubfröschen und Eidechsen zusammen. --Terra 14:51, 7. Okt 2008 (CEST)


Ich freu mich schon riiiiiiiiiieeeessssssiiigggggg auf die Schrecken, wenn die endlich schlüpfen. Kann kaum erwarten wenn die (vorraussichtlich) im Dezember schlüpfen! Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:53, 23. Okt 2008 (CEST)

Da freuen wir uns alle mit (o: --Terra 19:56, 23. Okt 2008 (CEST)

Ringelnatter

Hi Terra! Die Bilder Bild:RingelnatterB039.jpg, Bild:RingelnatterD034.jpg, Bild:RingelnatterC031.jpg und Bild:RingelnatterA042.jpg zeigen eine Ringelnatter. Liege ich bei der Unterart Natrix natrix natrix richtig? Wenn nicht, welche Unterart ist es dann? Gruß Bartiebert Diskussion 12:53, 31. Aug 2008 (CEST)

Hi BARTIBERT, es müßte sich um die Nominatform handeln. In welchem Gebiet wurden die Aufnahmen gemacht? --Terra 12:57, 31. Aug 2008 (CEST)

Hier, an einem Weiher. Gefunden wurde die Schlange beim Sonnen auf einer Steinplatte. Links und rechts davon sind Büsche, das Wasser ist nicht weit weg. Geschossen habe ich die Bilder gestern. --Bartiebert Diskussion 13:22, 31. Aug 2008 (CEST)
Und das ich sie bis zum Todstell-Reflex gereizt habe, war keine Absicht, so viel Stress wollte ich ihr eigentlich ersparen Bild:Sad.jpg Naja, danach hat ja direkt wieder die Freiheit gerufen Bild:Blink.jpg --Bartiebert Diskussion 13:26, 31. Aug 2008 (CEST)

Ein sehr schönes Habitat. Wenn da noch ein Weiher, Tümpel oder so in der Nähe wären, dann wäre es sogar besonders typisch für die Ringelnatter. Den Todstellreflex bezeichnet man in der Wissenschaft auch als Akinese. Das machen die Tiere manchmal auch ohne das man sie händelt. Es ist die Nominatform. --Terra 13:28, 31. Aug 2008 (CEST)

Na gut, gereizt habe ich sie trotzdem sehr, sie hat nicht stillhalten wollen. Nach der Akinese war sie dann aber umso ruhiger und fotogener. Und wie gesagt: Ein Weiher war dort auch, keine fünf Meter entfernt Bild:Smiley_D.jpg
Okay, dann lag ich ja mit N. n. natrix richtig, danke Terra! Gruß Bartiebert Diskussion 13:41, 31. Aug 2008 (CEST)

Waldeidechse Taxobox

Hallo Terra! Kann man auch davon ausgehen, dass die Waldeidechse oben in der Taxobox ein Mädchen ist? Plagiotremus Discussion 14:22, 31. Aug 2008 (CEST)

Hallo Plagiotremus, es könnte gut möglich sein. Die Körperform ist schon recht schlank. Das spricht dafür das es sich um ein Männchen handeln könnte. Etwas irreführend könnte der breitere Bauch sein. Da aber die Eier gleichmäßig verteilt sind, wäre auch die ausgebeulte Bauchflanke zu beiden Seiten gleichmäßig ausgebeult. --Terra 17:36, 31. Aug 2008 (CEST)

Schauste mal

Moin! Kannst Du mal hier vorbeischauen? Danke dir. Schöne Grüße Bartiebert Diskussion 13:33, 2. Sep 2008 (CEST)

Moin, schon geschaut. Es verlinkt auf'Anmelden'. Da hatte ich meinen Senf schon dazu gegeben. Kann aber gut sein das ich auch wieder nur das Falsche gefunden habe? --Terra 20:12, 18. Sep 2008 (CEST)

Ähm Terra der neue Beitrag hier ist bei Schrecken Teil 2...--Thomas (Riesenhai) 20:14, 18. Sep 2008 (CEST)

Und der Link ging dahin: http://tierdoku.com/index.php?title=Benutzer_Diskussion:BARTIBERT#Anmelden ^^ Nun hab ich es aber auch gefunden. --Terra 20:21, 18. Sep 2008 (CEST)

der Artikel auf den du geantwortest hast war schon alt, ich ahbe oben etwas dazugefügt, mit dem Link hat es nichts zu tun...danke für die Antwort oben--Thomas (Riesenhai) 20:22, 18. Sep 2008 (CEST)

Ihr seid ja lustig Bild:Smiley_D.jpg Bild:Blink.jpg
Er hat ja auch schon geantwortet, Tommy ;) --Bartiebert Diskussion 20:24, 18. Sep 2008 (CEST)

habs schon gesehen Bild:Smiley.jpg Gruß und gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 20:25, 18. Sep 2008 (CEST)

Da erbitte ich etwas Nachsicht mit den ganzen Dingers hier. Ich komme nur zu 99,9% damit nicht zurecht ^^ --Terra 20:33, 18. Sep 2008 (CEST)

Tiere in Holland

Hi Terra, ich wollt mal fragen ob du (oder die andere) weißt welche Tiere es in Holland so gibt. Denn ich mach bis morgen ein Plakat über Holland für die Schule... Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:00, 24. Sep 2008 (CEST)

Holland? Naja, nicht viel was, was ihr und wir nicht haben, denke ich. Holländische Nordsee, wäre das interessant? --Bartiebert Diskussion 20:04, 24. Sep 2008 (CEST)

naja eher nicht, wann dann Tiere... Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:07, 24. Sep 2008 (CEST)

Na, diss mein isch doch. De Tiere von da Nordsee Bild:Blink.jpg --Bartiebert Diskussion 20:09, 24. Sep 2008 (CEST)

oh...Bild:Smiley_D.jpg Danke, mal schauen--Thomas (Riesenhai) 20:11, 24. Sep 2008 (CEST)

Das kann man so ad hoc gar nicht sagen. Da würde ich einfach mal bei google.de schauen. Da findest auch bis morgen was. --Terra 20:14, 24. Sep 2008 (CEST)

Genau. Ist nur a bisserl knapp, oder? Bist Du etwa so wie ich, Thomas?! Immer solange rauszögern, wie es geht? Oder hast Du erst heute bescheid gekriegt? Bild:Smiley.jpg
Hm,... Im Niederrheingebiet gibt es viele Kreuzottern, wobei der Begriff "viele" sehr relativ zu sehen ist. Außerdem gibt´s dort Schling- und Ringelnattern, wobei auch in den NL die Ringelnatter die häufigere ist. So, jetzt weißt Du immerhin über die, ich nenne es mal "Serpento-Fauna", bescheid Bild:Smiley_D.jpg
Ja, so "typische" Nordsee-Bewohner sind Strandschnecke, Schlickkrebs, Klaffmuscheln, Ohrenquallen, Seeanemonen, Einsiedlerkrebse, Röhrenwürmer, Pfeffermuschel, Pierwurm, und noch viele mehr...
--Bartiebert Diskussion 20:20, 24. Sep 2008 (CEST)

danke... ich muss nur material sammeln, plakat machen wir eh in der schule Bild:Blink.jpg Gruß und gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 20:25, 24. Sep 2008 (CEST) ich hab jetzt mal die Blässgans und die blaukrabbe genommen, hab ich hald gefunden --Thomas (Riesenhai) 20:27, 24. Sep 2008 (CEST)

Und der Siegerländer sagt: Nodda. Bild:Smiley_D.jpg Bis dann. --Bartiebert Diskussion 21:19, 24. Sep 2008 (CEST)

Strumpfbandnatter

Hallo Terra! Mir wurde vor einem Jahr dieses Tier einfach unter dem Namen Strumpfbandnatter verkauft. Ich gehe von Th. s. sirtalis aus. Liege ich damit richtig oder total daneben? Hier ist noch ein Bild... Gruß Bartiebert Diskussion 10:16, 29. Sep 2008 (CEST)

Hallo BARTIBERT, bei dem abgebildeten Tier würde ich eher auf eine Thamnophis sauritus sauritus tippen. Die Zeichnungs- und Farbenviefalt ist innerhalb der Gattung aber sehr groß. --Terra 14:35, 29. Sep 2008 (CEST)

Okay, danke vielmals, Terra!!! Gruß Bartiebert Diskussion 14:55, 29. Sep 2008 (CEST)
Könnte dann Bild:Strumpfbandnatter0017.JPG, Bild:Strumpfbandnatter234.JPG und Bild:Thamnophis4536.jpg ebenfalls eine Th. sauritus zeigen? Sie wurde zwar von den TD-Membern als Westliche Strumpfbandnatter bestimmt, aber weil die Art ja oft mit Th. sauritus verwechselt wird und ich das Tier einige Monate später aus dem gleichen Zooladen geholt habe, kommen bei mir jetzt wieder Zweifel. Was sagst Du dazu? --Bartiebert Diskussion 15:05, 29. Sep 2008 (CEST)

Da muß man ganz vorsichtig machen. Es könnte auch gut sirtalis sein. Für sauritus sind mir die Bandzeichnungen zu dunkel. Definitiv. --Terra 15:55, 29. Sep 2008 (CEST)

Die die Bestimmung als Th. proximus kann ohne Weiteres auch nicht als falsch betrachtet werden? --Bartiebert Diskussion 19:22, 29. Sep 2008 (CEST)

Das es sich um eine Th. p. proximus Und Dt. handeln könnte, ist nicht ganz von der Hand zu weisen. --Terra 19:59, 29. Sep 2008 (CEST)

Taxobox

Moin! Vielleicht kannst Du ja mal schauen, dass Du die alte Taxobox direkt mal durch eine neue ersetzt?
Mandarin Krokodilmolch

Systematik
Klasse: Amphibien (Amphibia)
Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)
Unterordnung: Salamanderverwandte (Salamandroidea)
Familie: Echte Salamander (Salamandridae)
Gattung: Tylototriton
Art: Mandarin Krokodilmolch
Wissenschaftlicher Name
Tylototriton shanjing
Anderson, 1871

IUCN-Status
Least Concern (NT)

Mal ganz ehrlich: Wenn man die einige wenige Male eingefügt hat, kann man damit doch umgehen, oder? Probier's mal aus Bild:Blink.jpg
Schöne Grüße Bartiebert Diskussion 21:06, 13. Okt 2008 (CEST)

Mal ganz ehrlich: Sieht schon bissel putzig aus? Am einfachsten geht es wenn ich es irgendwo rauscopieren, neu ausfüllen und wieder reinsetzen kann. Und dann klappts. Oder auch net ^^ --Terra 21:19, 13. Okt 2008 (CEST)

Ja, sicher! Aber was alte und neue Taxoboxen sind, hast Du schon verstanden? Es gab ja jetzt kein Problem, hätte ich ja dann auch selbst umgebastelt... Gruß Bartiebert Diskussion 21:31, 13. Okt 2008 (CEST)

Klar habe ich das mit den Taxoboxen verstanden. Ich nehme nur die Taxoboxen wo es richtig drinnen steht. Oder so ähnlich halt. Nee nee, war kein Problem. Sieht ja jetzt super schick aus. Besten Dank (o: --Terra 21:34, 13. Okt 2008 (CEST)

Hallo Terra, diese Taxobox kannst Du immer zum Kopieren nehmen. Nette Grüsse. --Petra 21:04, 23. Okt 2008 (CEST)

Hallo Petra, besten Dank für die Info. Die verschiebe ich mal zum Spickzettel rauf. Sicher iss mal sicher ^^ --Terra 21:08, 23. Okt 2008 (CEST)


Schrecken Teil III

Hi, heute hab ich das terrarium fürs Auge schöner gestaltet und den Tieren wirds auch lieber sein als nur Sand. Ich hab dem Sand noch Gartenerde dazugemischt und mit Moos ausgelegt. Iss doch ganz schön geworden... oder? Gruß--Thomas (Riesenhai) 16:47, 5. Nov 2008 (CET)

Das Terrarium ist sehr schick geworden. Da kannste noch einige Kletteräste reingeben. --Terra 18:26, 5. Nov 2008 (CET)

So gestern in einem Supermarkt Korkenzieherweidenäste gekauft und verschönert. Es wird immer besser... Gruß--Thomas (Riesenhai) 15:43, 16. Nov 2008 (CET)

Da können die kleinen Peruaner dann aber schön durchs Terrarium klettern. Was ich jetzt so sage wird mit Sicherheit sehr Supermarktfeindlich sein, muß aber mal sein. Terrarianer haben mehrere Vorteile. Zum einem erleben sie viele in Terrarien pflegbare Tiere sehr intensiv und zum anderem ist es ein sehr preiswertes Hobby (oder auch Beruf). Der Terrarianer findet alle Einrichtungsgegenstände in der freien Natur und kann da sehr individuell und kreativ tätig werden (-; --Terra 17:23, 16. Nov 2008 (CET)

Endlich der Schlupf

Hi Terra, heute hat sich das erste Mal etwas bei den Eiern getan. Als ich heute hineingeschaut hab hab ich entdeckt das bei einem Ei die obere "Kapsel" weggesprungen ist und neben dem Ei liegt. an der Öffnung ist so eine Art dünne weiße Haut (ähnlich wie die "Haut" die sich um die Öffnung eine Schneckenhauses zieht) Könnte das schon ein Vorzeichen für den Schlupf sein?

Ich hätte vorgehabt dass ich sie am Anfang noch nicht ins Terrarium setze und vorher nur ein Futterblatt in den "Heimchendose" lege und immer warte bis sie ans Futter gehen.... kann ich das machen? Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:24, 21. Nov 2008 (CET)

Hallo Riesenahi, klar kannste die Larven auch erstmal in so eine kleine Dose verbringen. Bitte nicht nur ein Futterpflanzenblatt reingeben sonder einen Stengel mit einigen wenigen Blättern dran. Verwende bitte so helle Blätter wie möglich und schneide der länge lang die Blätter auf bzw. ab. Dazu kannst Du noch Brombeere anbieten. Manchmal gehen die Kleinen recht schwer ans Futter. Liegt aber daran das die Futterpflanzen zumeist etwas zu hart sind. --Terra 19:51, 21. Nov 2008 (CET)

ok danke. uuund sieht die Kapsel nach einem Vorzeichen aus? Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:15, 21. Nov 2008 (CET)

Ja, die Öffnung des Ei ist ein Vorzeichen für einen Schlupf. --Terra 20:53, 21. Nov 2008 (CET)

Es war kein Vorzeichen, es ist schon geschehen!!!!!!!!! Meine erste Schrecke ist da Bild:Smiley_D.jpg Bild:Smiley_D.jpg Bild:Smiley_D.jpg Bild:Smiley_D.jpg Diese müsste aber schon länger da sein, da sie außen auf dem Terrarium war...ein Glück dass ich sie entdeckt habe.... Fotos gibt es wenn sie ans Futter gegangen ist... Also vielen vielen Dank Bild:Smiley_D.jpg, Terra. Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:23, 21. Nov 2008 (CET)

Da biste nun zum ersten mal Papa geworden ((-: Ich hatte es schon mal an einer anderen Stelle angefügt das die kleinen Schrecken durch die kleinen Spalten und Ritze passen. Einfach Küchenpapier drüber legen und in die Spalte der Türenscheiben geben oder halt die ersten paar Wochen in einer Tupperdose aufziehen. --Terra 07:40, 22. Nov 2008 (CET)

Ja jetzt hab ich eh alles abgedichtet... Die kleine sitzt seit Abend ruhig da und rührt sich nicht...was heißt das? Fraßstellen hab ich noch keine Entdeckt, aber kann es sein das die den Dottersack glaub ich heißt das, vorerst gefressen hat und sich jetzt vielleicht schon häutet? Und dann hätt ich noch ne Frage, was ist an dem Wehrsekret da dran, ich habe von diesem erst auf einer Internetseite und auf der Wikipedia gelesen. Können sie wirklich so eines versprühen? Gruß--Thomas (Riesenhai) 11:36, 22. Nov 2008 (CET)

Die kleinen Knirpse brauchen eine Zeit bis sie so richtig aktiv werden. Vor der ersten Häutung nehmen sie auf jeden Fall Nahrung zu sich. Die Luftfeuchtigkeit dazu gelegentlich erhöhen. Einen ausgesprochenen Dottervorrat haben sie nicht. Bis Du die ersten Freßstellen entdeckst, wird es noch etwas dauer. Das ist recht unterschiedlich von der Zeit her. Die Schrecken können in der Tat ein recht übelriechendes Sekret versprühen. Wenn man da etwas empfindlich ist, sollte man gut aufpassen. Das Sekret wird jedoch nur bei Bedrohung versprüht. Die Larven verfügen auch schon über das Sekret und setzen es auch ein. Die Menge ist da aber noch relativ gering. Vielleicht nimmst Du zur Probe da mal eine Nase. Gelangt das Sekret in die Augen, dann einfach mit klarem Wasser ausspülen und die Augen ruhig für einige Minuten geschlossen halten aber nicht kühlen. Beim Händling also immer schön vorsichtig machen. Außer Du hast eine verstopfte Nase ^^ --Terra 13:28, 22. Nov 2008 (CET)

Ich hab mir aus einem Gartencenter vor einigen Tagen Liguster gekauft, jetzt hat der Liguster aber auch so braune Flecken (mehr am Rand) und einige Blätter sind gelb. Werden auch solche aufgenommen? Damit die Schreckchen auch auswählen können hab ich auch noch aus dem Garten die Reste von einer Forsythie dazugegeben...vorerst lass ich aber in der Tupperdose nur einen Ligusterzweig... das geht doch klar, oder? Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:48, 22. Nov 2008 (CET)

Liguster wächst fast überall und es gibt da auch immergrüne Pflanzen. Bei dem Kauf im Gartencenter haste nun wahrscheinlich zwei Probleme: Werden die Blätter jetzt gelb, ist es kein immergrüner Liguster. Problemnummer Zwei: Mit Sicherheit kann man davon ausgehen das der Liguster mal mit Chemnie gedüngt oder gespritzt worden ist. Damit würde ein Verfüttern doch erst mal sinnvoller Weise ausgesetzt werden. Die braunen Flecke können durch Krankheiten oder halt dem chemnischen behandeln der Pflanze entstanden sein. Ein Zweig in die Tupperdose reicht aus. Geb den Zweig aber in ein kleines Gefäß mit Wasser. Du kannst auch noch Brombeere versuchen zu verfüttern. Diese wächst im Laubwald, in Parks, Friedhöfen und anderen Orten. --Terra 18:00, 22. Nov 2008 (

Gartencenter war wohl der falsche Ausdruck...eher Gärtnerei, also gedüngt oder gespritzt dürfte nichts sein. Bezüglich der braunen und gelben farbe der Blätter hab ich gelesen dass der immergrüne Liguster während dem Winter von gelb- braun und bronzefarbener Farbe sein kann. Könnte das auch die Erklärung sein? Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:47, 22. Nov 2008 (CET)

Wenn Die Gärtnerei angibt das sie nichts sprühen, dann kann es schon so sein. Der immergrüne Liguster kann bei starkem Frost, viel Schnee und ab ca. der Mitte des Winters eine Verfärbung der Blätter aufweisen. Jetzt aber noch nicht. Leider wurde bei den Zuchten ja auch viel gekreuzt. Wenn sich Dein Liguster jetzt schon gelb verfärbt, dann ist es wahrscheinlich kein immergrüner Liguster ^^ --Terra 18:52, 22. Nov 2008 (CET) Bild:Liguster4779.JPG Schneien tut es schon, aber warte ich stell dir ein Bild rein... Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:55, 22. Nov 2008 (CET)

Mit schneien meine ich weniger die ersten Schneeflocken denn mehr richtig Schnee und das über einen längeren Zeitraum. Pflanze den Liguster raus. In den kleinen Töpfchen im warmen wird das nix. Einfach an die Südseite vom Haus oder einer anderen etwas geschützten Stelle auspflanzen und angießen. Dann paßt das schon. --Terra 19:56, 22. Nov 2008 (CET)

Er ist nicht im warmen, er steht am Balkon. Und wenn ich ihn jetzt einpflanze kann er sich doch nicht richtig verwurzeln da die Erde ja schon fast gefroren ist.... Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:14, 22. Nov 2008 (CET)

Der Liguster hat im Topf richtige und gute Wurzeln. Der Boden ist evtl. nur oberhalb etwas gefroren. Pflanze ruhig raus und häufel etwas wenn. --Terra 20:54, 22. Nov 2008 (CEST)

Ok, ich werds versuchen... kannst du mir glaubst sagen ob es noch lange dauert bis die nächsten schlüpfen, denn das wäre ja blöd wenn die jetztige dann schon so groß ist und die anderen noch so klein...? Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:18, 22. Nov 2008 (CET)

Der Schlupf der Larven kann zu recht unterschiedlichen Zeitpunkten erfolgen. Es ist egal ob die Larven dann unterschiedlich im Alter sind. Du kannst sie alle zusammen in einem Behälter pflegen. Sind die Tiere unterschiedlich in der Größe und Entwicklung, so hast Du immer verschiedene Größen an Schrecken zum beobachten da. --Terra 21:31, 22. Nov 2008 (CET)


Was ist eigentlich aus dem Goldliguster geworden, ist er grün geblieben und haben ihn die Schrecken gefuttert? --Terra 16:17, 19. Feb 2009 (CET)

Hi Terra. Der Goldliguster ist grün geblieben. Die Schrecken fressen ihn auch. Einer ist bei mir am Balkon, ein zweiter ist im Garten. Beiden ist zwar ein bisschen durch den Frost zugesetzt, doch in im Haus werden sie wieder frisch. Neben dem Goldliguster, bediene ich mich mich auch manchmal an einer Hecke in meiner Nähe... die paar Äste werden dem schon nicht abgehen... Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:49, 19. Feb 2009 (CET)

Artikel-Vorbereitung für Barren-Tigersalamander

Hallo Terra, ich habe alles vorbereitet, auch die Tabelle ist schon vorhanden, hier ist der Link vom Barren-Tigersalamander

Hallo Petra, besten Dank. Da werde ich mich mal ans Werk machen. --Terra 07:34, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Petra, ich bin grad so am überlegen ob man die Unterarten nicht auch noch ganz kurz beschreibt. Eine Kurzbeschreibung zum Aussehen würde ja reichen. Ich habe das mal bei einer anderen Urodelenart gemacht, habs aber vergessen bei welcher Art und fands recht übersichtlich. Da könnte man es in die bunte Schachtel mit reinkritzeln oder halt drunter. Um weitere Senfabgaben wird ebenfalls geben ((-; --Terra 08:27, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Terra, ich habe die Tabelle gemäß Deinen Wünschen vervollständigt. Nette Grüsse. --Petra 09:05, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Petra, da pinsel ich zu den Unterarten noch das wichtigste mit rein. Bei den Bildern müßten wir aber auf Links zurückgreifen oder gibts da was bei dem flick? --Terra 09:08, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Terra, mit Fotos sieht es auch bei flickr schlecht aus, aber vielleicht gibt es auf den wissenschaftlichen Seiten noch Aufnahmen, wenn nicht kann man diese nach und nach hinzufügen. Grüsse. --Petra 13:18, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Petra, da muß man mal schauen wo man Bilder herbekommt. Ich habe mal paar Anfragen rausgeschickt. Bei stebbinsi wirds aber mit Sicherheit nix werden. Diese Unterart wird ja so geschützt das man tüchtigen Ärger bekommt wenn man überhaupt in deren Nähe kommt ^^ --Terra 14:44, 9. Nov 2008 (CET)

Na ja, bei solchen seltenen Exemplaren, kann ich es schon verstehen. Nette Grüsse. --Petra 15:04, 9. Nov 2008 (CET)

Iss wohl wahr. Aber es macht die ganze Sache auch nicht einfacher wenn man Tiere zu sehr abschottet. Das man die Tiere schützt, ist gut so. Zu viel Schutz hat aber bis jetzt noch keinem Tier geholfen. Ich habe mal so einen Link mit einem Bild vom stebbinsi eingefügt. Vielleicht kann man es irgendwie verwenden oder auch unten dann zu den Links mit reinkritzeln? --Terra 17:38, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Petra, besten Dank für die Bildbeschriftung mit dem Link oder wie man das auch immer nennen mag. Das Grundgerüst in der Aufteilung beim mavortium kann ich noch bissel ergänzen oder so? --Terra 18:32, 9. Nov 2008 (CET)

Hallo Terra, na klar, Du kannst doch mit Deinem Artikel machen was Du willst. Nette Grüsse. --Petra 18:51, 9. Nov 2008 (CET)

Okay (o: --Terra 18:52, 9. Nov 2008 (CET)

Erstes Bild

Samtschrecke (ca. 3 Tage alt)
vergrößern
Samtschrecke (ca. 3 Tage alt)
Zwischenunterbringung
vergrößern
Zwischenunterbringung
Hallo Terra, hier hab ich dir das erste Bild von meiner ersten Samtschrecke hochgeladen Bild:Smiley_D.jpg Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:30, 23. Nov 2008 (CET)

Der stolze Papa ((-; Immer schön weiche Futterpflanzen anbieten und längs die Blätter etwas auf- bzw. abschneiden. --Terra 13:35, 23. Nov 2008 (CET)

So jetzt ist das Bild auch da... Die Zwischenunterbringung hab ich vorerst so gemacht (2.Bild) Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:05, 23. Nov 2008 (CET)

Sehr schick ^^ --Terra 14:37, 23. Nov 2008 (CET)

Hallo Terra, heute habe ich die ersten winzigen Fraßspuren an Ligsuter entdeckt. Bild:Green_Smiley.jpg Kot hab ich, denke ich, auch schon gefunden. Beim Liguster hat mir die Verkäuferin anscheinend das falsche verkauft, denn er verliert schon fast alle Blätter. Bild:Heul.gif. Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:40, 24. Nov 2008 (CET)

Hallo Riesenahi, wenn Du immergrünen Liguster gekauft hast, dann nehme den Kassenzettel und tausche alles um. Bei ebay.de gibts immergrünen Liguster günstig zu kaufen. --Terra 17:14, 24. Nov 2008 (CET)

Nun ja, jetzt hab ich von einer Bekannsten grhört, dass sie ebenfalls einen Immergrünen Liguster gekauft hat und dieser auch im ersten Winter alle Blätter verlor. Die Winter danach war er dann wunderschön und voll... Diese kann mir auch in nächster Zeit Liguster bringen...also verhunger werden sie gott sei dank nicht. Vorerst behalte ich mir die Sträucher noch... Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:45, 24. Nov 2008 (CET)

Mußte Dich mal überraschen lassen was da nun so draus wird. Wenn der Bekannte Dich erst mal mit grünen Liguster versorgt, isses ja gut. Im Mai nimmste dann mal einen Ableger und steckst ihn einfach in die Erde, durchsichtige Plastetüte drüber und läßt ihn bewurzeln. Dann haste auch einen immer grüner Liguster. --Terra 18:39, 24. Nov 2008 (CET)

Neuer Ligsuter
vergrößern
Neuer Ligsuter
Hi Terra, ich hab den Ligsuter jetzt doch zurückgegeben und einen anderen besorgt (Bild). Ich weiß zwar nicht genau wie der heißt, aber ist ja egal (grüne, breite Blätter mit gelb/weißen Rand). Heute hab ich der kleinen Schrecke den ersten Ast hineingegeben und warte ob es angenommen wird. Ein Strauch ist jetzt auch im Garten, einen behalte ich am Balkon. Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:32, 27. Nov 2008 (CET)

Hi Riesenahi, daß sieht schon mehr nach immergrün aus. Mit gelben Rand habe ich Liguster noch nie gesehen. Sieht aber schick aus. Nicht zu warm stellen. Am besten raus pflanzen. --Terra 07:34, 28. Nov 2008 (CET)

Also mir haben ein paar Leute in einem Pflanzenforum geholfen, den Strauch zu bestimmen es ist ein Ligustrum ovalifolium "Aureum" - Gold-Liguster. Angenommen wurde er von der kleinen Schrecke (die kleinen heißen doch Nymphen oder?) auch schon. Ein Strauch sitzt schon im Garten, einen behalte ich mir am Balkon, dass ich nicht immer hinauslaufen muss... Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:09, 28. Nov 2008 (CET)

Perfekt (-: --Terra 19:56, 28. Nov 2008 (CET)


Hallo Terra, ich habe nun auf meiner Benutzerseite ein Kapitel mit "Samtschrecke, Tagebuch" angelegt, um nicht immer deine Diskussionsseite zu gebrauchen. Dort kannst du (und die anderen natürlich) nachlesen was sich von den Schrecken und so tut. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:49, 29. Nov 2008 (CET)

Advent

Mensch, da bekommt man ja richtig gute laune, wenn ma auf dein benutzerprofil schaut! Danke ;) Dir auch noch eine schöne adventszeit! gruß, Oliver 20:53, 12. Dez 2008 (CET)

Das soll wohl auch so sein (o: Dir auch eine schöne Adventszeit, lieber Oliver. --Terra 20:54, 12. Dez 2008 (CET)


Häutung

Hallo Terra, ich hätt da mal eine Frage. Seit dem die erste Schrecke geschlüpft ist sind ja schon wieder 23 Tage vergangen. Die zweite 15 Tage. Jetzt wollt ich fragen ob da schon eine Häutung war, sie kommen mir schon ein wenig größer vor, aber es kann auch nur sein dass sie ein wenig dicker sind und den Hinterteil nicht mehr so gekrümmt halten wie vorher. Ich hoffe du kannst mir helfen, und noch was, nach der wie vielten Häutung treten den die ersten roten Flecken beim Mundwerkzeug auf, und wann sind diese adult? Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:07, 13. Dez 2008 (CET)

Hallo Riesenahi, die Samtschrecken häuten sich je nach Haltungstemperatur und Feuchtigkeit ca. (mind.) 6 bis (max.) 8 mal. Erwachsen sind sie mit ca. 6 Monaten. Ca. zwei Wochen nach der Reifehäutung beginnen die Weibchen mit der Eiablage. ♀ können bis zu zwei Jahre alt werden. Sie müssen aber etwas kühler gepflegt werden. ♂ werden nur um die ca. acht Monate alt. Ein verpaartes ♀ legt aber bis zum Lebensende Eier. Die Anzahl der Eier nimmt aber stark ab. Die Mundwerkzeuge sind schon von Anfang an zu sehen. Die ersten roten Flecken nach der ersten Häutung. Sind bis lang nur zwei von den Schrecken geschlüpft? --Terra 21:51, 13. Dez 2008 (CET)

Ja leider. Glaubst du sind diese schon gehäutet? Und glaubst du kommen noch mehr, oder wars das? Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:57, 13. Dez 2008 (CET)

Eine Häutung machen sie schon paar Tage nach dem Schlupf durch. Die Zeitabstände vergrößern sich je älter sie werden. Die Schlupfrate ist recht unterschiedlich. Da müßten aber schon noch paar schlüpfen. Es ist gut so wenn sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten und Abständen schlüpfen. So hast Du immer wieder Tiere unterschiedlichen Entwicklungsstadium da. Im schlimmsten Falle haben die Bedingungen für die Zeitigung nicht gepaßt. Das werden wir in einem viertel Jahr wissen. Wenn die zwei Schrecken ein Paar sind, dann wirst Du eine große Zucht bekommen. Falls nicht, schicke ich Dir neue Schreckeneier. Iss halt ein weiter Weg bis zu Dir da runter ^^ --Terra 22:08, 13. Dez 2008 (CET)

Also sind diese schon gehäutet? Bild:Blink.jpg Falls keine mehr schlüpfen macht es auch nichts, ich bin froh dass es zwei geworden sind und dass diese auch fressen. Falls diese auch ♂ und ♀ und Eier legen, ich aber nicht alle haben möchte wegen Platzmangel o.a. was soll ich dann machen? Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:23, 13. Dez 2008 (CET)

Dann gibst Du die Nachzuchten einfach an verantwortungsvolle Interessenten ab. Findet sich da niemand auf die Schnelle, nimmst Du die Eier einfach zum überwiegenden Teil weg. Bei mir wird fast täglich nach den Schrecken gefragt und im Haus gibt es auch ständige Nachfragen nach den Samtschrecken. --Terra 22:27, 13. Dez 2008 (CET)

Kann ich dir die neuen im Notfall auch zu dir zurückschicken? Und kennst du Internetseiten auf denen man solche anbieten kann? Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:29, 13. Dez 2008 (CET)

Die kannst Du auch zu mir oder ins Haus schicken wenn es zu viele werden. Internetseiten sind www.terraristik.com, www.reptilienserver.de, www.terraristik-anzeigen.de, www.deine-tierwelt.de, www.zag-wirbellose.de u. a. --Terra 22:35, 13. Dez 2008 (CET)

Vielen Dank! Ich wünsch dir eine gute Nacht. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:48, 13. Dez 2008 (CET)

Man dankt. Dir einen schönen Tag und dritten Advent (-: --Terra 07:41, 14. Dez 2008 (CET)

Samtschrecken (verschiedene Entwicklungsstadien, hinten: 30 Tage, vorne: 22 Tage, unten: 5 Tage)
vergrößern
Samtschrecken (verschiedene Entwicklungsstadien, hinten: 30 Tage, vorne: 22 Tage, unten: 5 Tage)
Hi Terra, hast du das neue Bild von den Schrecken auf meiner Diskussionsseite gesehen? Die hintere hat doch schon die richtig schöne schwarze Farbe (30 Tage). Und was mich noch sehr freut ist dass sich die drei jetzt schon am Tag zu so kleinen "Schlafgruppen" zusammenfinden und die ganz kleine (5 Tage) auf den "großen" sitzen darf Bild:Smiley.jpg. Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:05, 21. Dez 2008 (CET)

Hallo Thomas, habe das Bild nicht gesehen und auch grad mal nicht gefunden &-: --Terra 13:14, 21. Dez 2008 (CET)

Ganz, ganz oben auf meiner Diskussionsseite. Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:15, 21. Dez 2008 (CET)
Ich habs dir jetzt hier reinkopiert.--Thomas (Riesenhai) 13:17, 21. Dez 2008 (CET)

Man könnt fast denken das es Weihnachten iss, so schön isses (o: --Terra 13:21, 21. Dez 2008 (CET)

Stimmt Bild:Smiley_D.jpg. Schönen 4. Advent noch--Thomas (Riesenhai) 13:27, 21. Dez 2008 (CET)

Danke, wünsche ich Dir auch lieber Riesenhai (o: --Terra 13:29, 21. Dez 2008 (CET)

Taxobox

Guten Abend Terra, ich hätt da mal eine Frage: Stimmt das ganze in der Taxobox da? Weil ich hab mir gedacht dass ich die Samtschrecke jetzt schon mal langsam auf einer Baustelle anfange... Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:29, 22. Dez 2008 (CET)

Guten Morgen Thomas, daß ist aus meiner Sicht perfekt. --Terra 07:58, 23. Dez 2008 (CET)

Super danke! Gruß vom glücklichen --Thomas (Riesenhai) 11:45, 23. Dez 2008 (CET) weil er Ferien hat Bild:Blink.jpg
Kannst du glaubst auch die Familie, Tribus und Gattung ansehen ob da noch was fehlt oder so? Und soll ich bei der Unterfamilie auch die verschiedenen Tribus hinschreiben? Gruß--Thomas (Riesenhai) 12:29, 23. Dez 2008 (CET)

Ich würde da auch die Tribus mit reinschreiben. --Terra 14:06, 23. Dez 2008 (CET)

erledigt. Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:13, 23. Dez 2008 (CET)

Weihnachten

Hallo Terra, ich wünsche dir Frohe Weihnachten. Feiere heute schön und erholsame Tage. Bild:Smiley.jpg. Schöne Grüße--Thomas (Riesenhai) 09:57, 24. Dez 2008 (CET)

Hallo Thomas, ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage, lieber Thomas--Terra 10:20, 24. Dez 2008 (CET) (o:

Vielen Dank! Bild:Smiley.jpg. Gruß--Thomas (Riesenhai) 10:37, 24. Dez 2008 (CET)

Lampropeltis t. sinaloae

Hallo Terra! Kannst Du mir sagen, ob es zur Bestimmung der Unterart beiträgt, sich das Dreieck (siehe hier, wie ich meine) anzuschauen, bzw., wie es "steht"? Bei dem Tier auf Bild:Lampropeltis-triangulum-sinaloae-0-22.jpg schaut das etwas anders aus, als bei den meisten anderen sinaloae. Hier z.B. zeigt die Spitze des Dreiecks nämlich vom Kopf in Richtung Körper, bei meiner in Richtung Kopf. Tut das was zur Sache oder ist meine richtig bestimmt? Gruß, Bartiebert Diskussion 19:25, 6. Jan 2009 (CET)

Hallo BARTIBERT, nein. Aus meiner Sicht kann man es nicht. --Terra 20:00, 6. Jan 2009 (CET)

Okay, dann stimmt ja alles. Danke dir! Gruß, Bartiebert Diskussion 20:06, 6. Jan 2009 (CET)
Hey Barti schöne Fotos von deiner schönen Schlange hast du da! Hab in den letzten beiden tagen für mich auch besondere fotos gemacht. wenn du interesse hast kannst du bei wilfried lesen was gemeint ist, dem muss ichs eh erklären. schön' gruß! Oliver 02:44, 8. Jan 2009 (CET)

P. schultei

Hi Terra, nach langem warten und nach einzelnen Nymphen die schlüpften geht es seit Weihnachten richtig los. Es sind mittlerweile schon 19 Stück!!! Nun befürchte ich dass es zu viel werden, auch wenn du sagtest in mein Terrarium passen die schon rein... aber 14 Eier gibts ja noch! Was soll ich tun? Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:00, 14. Jan 2009 (CET) Nachtrag: Achja für den Artikel den ich gerade schreibe würde ich gerne wissen ob sich die schulteis wirklich parthenogenetisch auch fortpflanzen können, was ich jedoch nicht glaube?--Thomas (Riesenhai) 14:02, 14. Jan 2009 (CET)

Hi Riesenhai, Du kannst ja die restlichen Eier an interessierte Leute verschenken oder mit in die Schule nehmen. Ansonsten kannste die Eier auch einfach 24 Stunden in den Kühlschrank legen und danach 24 Stunden ins Gefrierfach. Du könntest auch noch ein Terrarium oder ein Gazeterrarium nehmen. Die Samtschrecken paaren sich, vermehren sich also geschlechtlich fort. Wenn sie die Geschlechtsreife erreicht haben, wirst Du ständig und längere Paarungen beobachten können. Wichtig ist wohl nur die erste oder richtige Verpaarung. Das Weibchen legt dann bis zu ihrem Lebensende befruchtete Eier ab. Alle nachfolgenden Paarungen haben eingentlich keinen Nutzen mehr. --Terra 17:46, 14. Jan 2009 (CET)

Ok, danke für die Antwort. Evtl. hätt ein Lehrer von mir Interesse, da er viele Terrarientiere hält... Mal überlegen... Ansonsten bleibt mir wirklich nichts über als sie einzufrieren. Danke. Achja meine ertse Schrecke hat nun schon ganz leichte Flügelansätze Bild:Smiley_D.jpg Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:51, 14. Jan 2009 (CET)

Klar, der Lehrer könnt sich auch freuen. In der Schule geht die Pflege von sog. Terrarientieren nicht? --Terra 17:56, 14. Jan 2009 (CET)

Nö, das würd ich den kleinen Schrecken nicht antun. Entweder wird das Terrarium in Bruch gehen oder die Schrecken sind futsch... Also würd ich sie eher noch bei mir lassen als sie in die Schule zu geben. Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:08, 14. Jan 2009 (CET)

Da könntest eine Biologie-Schüler-AG gründen ^^ --Terra 18:09, 14. Jan 2009 (CET)

meinst du sowas wie Danny das macht und Vorträge hält? Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:11, 14. Jan 2009 (CET)

Keine Ahnung. Ich meinte das eher so: Alle Tierfreunde der Schule einladen und darüber beraten ob man nicht was mit Tieren zusammen tun kann. Exkursionen, Referate, Tierpflege und so weiter. Daraus eine AG machen und von der Schulleitung den Segen dazu holen. --Terra 18:39, 14. Jan 2009 (CET)

naja so viel werd ich da nicht zusammenbringen... Gruß und gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 19:30, 14. Jan 2009 (CET)

Ich habe das zu meinen Schulzeiten gemacht und dann waren von den ganzen umliegenden Schulen die Schüler mit da. In der fünften Klasse habe ich dann das Lehrbuch bereits vor dem Beginn des Schuljahres korrigiert. --Terra 19:56, 14. Jan 2009 (CET)

Hallo ihr zwei. Man kann, zumindest bei uns, nicht einfach irgendwelche Schüler anderer Schulen in den schulinternen Unterricht einladen. Beispielsweise sind die Kurse, die ich anbiete, Unterricht und keine Freizeitveranstaltungen, da spielt unser Rektor nüscht mit. Und so ist es dann auch schwierig, solche zu finden, die auch Interesse an der Biologie haben, die meisten gehen lieber in sportliche Kurse...
Du Terra, was anderes. Mir ist das Bild deiner Benutzerseite ins Auge gefallen. Das ist ein Link ([1]) und ich weiß nicht, ob das okay ist. Hat Wilfried das erlaubt? Wenn nicht, solltest Du ihn doch bitte kurz fragen, okay?
Wenn das so okay ist, will ich auch gar nichts gesagt haben^^
Schöne Grüße, Bartiebert Diskussion 20:12, 14. Jan 2009 (CET)

Hallo Du alleine, eine AG = Arbeitsgemeinschaft ist nicht mit dem Schulunterricht gleichzusetzen. An einer Arbeitsgemeinschaft kann jeder teilnehmen welcher ins Konzept paßt und wo es bei Fremdnutzern die Erlaubnis dazu gibt. Es gibt Schuleinrichtungen wo es keine Möglichkeit gibt irgendwelche AGs anzubieten. Da schließen sich die Schulen einfach zusammen. Das ist aber sicherlich regional unterschiedlich. Bartibert, wenn Dir das Bild nun schon ins Auge gefallen ist, dann solltest Du es schnell wieder rausnehmen und das Auge kühlen. Nicht das es sich entzündet. Bei dem Bild gehe ich mal davon aus das die Linksetzung schon okay ist. Links sind hier ja allgemein üblich. Das Bild habe ich ja nicht gestohlen oder drunter gepinselt das es meines ist oder dergleichen. Die anderen Bilder, außer den Weihnachtsbaum, habe ich ja auch so verlinkt. Zumindest in der Vergangenheit. Das Bild ist für mich die angenehmste und abweichendeste Darstellung von Yin und Yan. Wilfried wird es sicherlich schon gesehen haben, spätestens jetzt explizit um eine Kontrolle und aussagefähige Auskunft gebeten worden sein ^^ --Terra 20:26, 14. Jan 2009 (CET)

Er hatte auch nichts gegen den Weihnachtsbaum sondern half dir auch noch beim richtigen reinstellen, oder? Also wird das wohl auch nichts machen. Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:38, 14. Jan 2009 (CET)


Iss wohl wahr. Bei dem Weihnachtsbaum stand aber dabei das man den nehmen und nach belieben verwenden darf. Das war so eine Seite wo man alles kostenlos nehmen darf. Und nun isser schon wieder entsorgt ^^ --Terra 20:43, 14. Jan 2009 (CET)

ich präge mir leider nicht alles ein, was hier geschieht, sorry. nur ist das bild ja von irgend wem und es wird hier gezeigt, wenn auch nur verlinkt (ich kenne weder ersteller, noch lizenz oder so). Zitat: Wenn das so okay ist, will ich auch gar nichts gesagt haben^^. --Bartiebert Diskussion 20:45, 14. Jan 2009 (CET)
Also, wenn das Bild von Poster AG ist, dann würde ich das Bild ganz schnell entfernen, weil diese Bilder alle lizensiert sind. Denn diese Bilder werden als Poster verkauft. Grüsse. --Petra 21:54, 14. Jan 2009 (CET)
Hallo Terra, könnte es sein, dass das Bild von dieser Seite ist: Poster und Kunstdrucke aus den Bereichen Astrologie und Esoterik. Außerdem sehe ich ganz unten am Rand des Bildes eine Signatur. Ich wäre mit solchen Bildern wirklich etwas vorsichtiger, es könnte vielleicht Probleme geben. Grüsse. --Petra 22:00, 14. Jan 2009 (CET)
Stell doch von Dir ein schönes Tierfoto ein, Du hast doch wirklich tolle Aufnahmen von vielen Tierarten. Jedenfalls läufst Du da keine Gefahr, wegen Lizenverletzung. Grüsse. --Petra 22:05, 14. Jan 2009 (CET)

Hallo Petra, daß Bild ist von der Seite da. Irgendwo stand da geschrieben das eine Verlinkung aber keine Fremdnutzung erlaubt ist. Mir ist es aber auch grad etwas zu unsicher und habe mal eben ein neues Photo geschickt. Vielleicht könntest es mal bitte austauschen? --Terra 09:33, 15. Jan 2009 (CET)

Sorry, ich meinte da jetzt nicht Dich sondern Winfried. Glaube ich zumindest. Auf jeden Fall isses geschickt. Das kann ich mit Sicherheit sagen ^^ --Terra 09:44, 15. Jan 2009 (CET)

Ich habe das Foto hochgeladen... es gab beim Einbauen auf Deiner Benutzerseite jedoch einen Bearbeitungskonflikt (BK). Das Foto ist: Erpeton1.JPG --Wilfried 09:54, 15. Jan 2009 (CET)

Zwischen zwei Verzweiflungen bedanke ich mich erst mal ganz artig ^^ --Terra 09:56, 15. Jan 2009 (CET)

Was ich noch zu dem Thema Fotos/Zeichnungen sagen wollte… Bitte nur Medien verwenden, für die eine Lizenz vorliegt oder es sich um eigenes Material handelt. Es ist dabei egal, ob es sich um einen Artikel oder um eine Benutzerseite handelt. Auf gar keinen Fall dürfen Medieninhalte einfach so als http.. eingebunden werden. Damit nimmt man den anderen Traffic weg. Soderle, jetzt mach ich mich an meinen 3. Artikel für heute (Petra wird sich auf Korrekturlesen wieder freuen) Bild:Blink.jpg --Wilfried 09:59, 15. Jan 2009 (CET)

Schöne Technik &-: Das Bild iss auch zu groß. Könntest das mal bitte noch bissel richten? Ich hatte es mal versucht hochzuladen. Für heute iss mein Bedarf an Technik gestillt und wird sicherlich erst Weihnachten wieder geweckt werden ^^ --Terra 10:11, 15. Jan 2009 (CET)

Ich habs geändert. Die Größe der Fotos kannst Du frei einstellen (siehe Quelltext) --Wilfried 10:31, 15. Jan 2009 (CET)

An dieser Quelle werde ich mich auch noch laben oder den Wilfried bittend fragen ^^ --Terra 10:36, 15. Jan 2009 (CET)

Weiße und rosa Flügel

Hallo Riesenhai, schau Dir mal folgendes Bild an: http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/weisse-fluegel-peruphasma-schultei-a11743210/ Das Bild hatte jemand aus dem Museum gesehen und ich hatte mich in der vergangenen Woche mal mit ihm etwas ausgetauscht. Vielleicht ist es interessant für den versprochenen Artikel über die schultei. Bei folgendem Link: http://www.terraristik.com/tb/list_classifieds.php gibste in der Volltextsuche ein: white wings morphe Vielleicht kannste da mal um Bilder bitten wenn Du ihm erklärst für was sie bestimmt sind. --Terra 14:11, 18. Jan 2009 (CET)

Ja sowas hab ich auch schon in einem Forum gesehen. Leider kommt bei der Volltextsuche nichts, kannst du mal einen Link angeben, bei dem das gewünschte Bild kommt? Der versprochene Artikel über die P.schultei ist schon im vollen Gange. Hier kannst mal schauen: Drück mich. Gruß--Thomas (Riesenhai) 14:17, 18. Jan 2009 (CET)
Ah ja, jetzt hab ichs gefunden! Schneller und einfacher würds aber gehen wenn ich in dem Forum frage wo ich angemeldet bin... Kann ich doch auch machen oder? Gruß--Thomas (Riesenhai) 15:38, 18. Jan 2009 (CET)

Die Seite habe ich noch gar nicht gesehen. Da haste Dir aber schon besonders viel Mühe gegeben. Aller besten Dank (o: Du kannst auch über ein anderes Forum gehen. Es dreht sich nur um die Information für Dich. --Terra 16:31, 18. Jan 2009 (CET)

Das freut mich wenn sie dir gefällt Bild:Smiley.jpg. Ich hab die jenige Person im Forum schon angeschrieben, hoffe sie meldet sich zurück... Gruß--Thomas (Riesenhai) 16:49, 18. Jan 2009 (CET)

Sollte die Person nicht antworten, kannst Du ja die anderen zwei Züchter oder Besitzer mal fragen ob sie Dir ein Bild überlassen. --Terra 17:27, 18. Jan 2009 (CET)

Hi Terra, heute hab ich einige Bilder von einer Samtschrecke mit weißen Flügeln bekommen. Bild:Smiley_D.jpg Das schönste hab ich für den Artikel hochgeladen.
Weiße Flügel
vergrößern
Weiße Flügel
Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:33, 20. Jan 2009 (CET)

Hi Riesenahi, da kannst Du noch einen Abschnitt über Inzucht, Zuchtdegenertion und so mit aufnehmen. --Terra 08:18, 21. Jan 2009 (CET)

Ausgestorbene Arten

Hi, wenn eine (vermutlich) ausgestorbene Art nur noch als verlässliches Bild oder Leiche vorliegt, kann man ein gutes gezeichnetes Bild verwenden wenn man von der geschützen Vorlage eine neue Zeichnung und nicht das Original verwendet? Anderenfalls würde zumindest eine Leiche im ZFMK vorhanden sein. Ich weiß nicht mehr genau wer hier schon Bilder gezeichnet hat, aber jenen Member könnte man evtl. drum bitten? Falls jemand im ZFMK vorbei hippeln könnte, wäre es ja auch eine Möglichkeit? Die Zeichnung wäre aber definitiv interessanter und schöner. --Terra 08:21, 31. Jan 2009 (CET)

Moin Terra, der Member Oliver hat bisher sehr schöne Zeichnungen für die TD gemacht... Gruß--Thomas (Riesenhai) 11:09, 31. Jan 2009 (CET)
Im schlimmsten Fall muss ein Artikel halt auch ohne Foto/Zeichnung geschrieben werden. Ich habe mittlerweile große Probleme an Fotos zu kommen (zumindest bei den Säugetieren). Den ersten Artikel habe ich vor ein paar Tagen schon ohne Foto geschrieben (vgl. Tibetfuchs).... weitere werden mit Sicherheit folgen. Literatur habe ich tonnenweise, nur keine Fotos --Wilfried 11:19, 31. Jan 2009 (CET)

Moin Riesenahi und Wilfried, ich habe Oliver mal was hingetippt. Konfuzius sagte bereits 505 v. C.: Ein Tierdokuartikel ohne Bild ist wie ein Baum ohne Ast ^^ --Terra 14:28, 31. Jan 2009 (CET)

Wilfried, iss das nicht die Seite http://www.flickr.com/photos/canonized/296974788/ wo Ihr immer Bilder findet? --Terra 15:24, 31. Jan 2009 (CET)

Zwar ist flickr die Seite von der man die Bilder nehmen kann, dieses Bild ist jedoch nicht brauchbar, da man sich es nur ansehen darf aber in keiner Art und Weise weitergeben darf.
Du hast da bei Oliver, auf der Benutzerseite deine Frage gestellt und nicht in die Diskussionsseite. Da musst sie da reinschreiben. Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:11, 31. Jan 2009 (CET)

Beim flick isses so wie beim Bäcker: Brötchen in der Auslage und außer anguggen iss nix ^^ Das andere habe ich wieder auf den Link geschrieben. Wird schon klappen. --Terra 19:09, 31. Jan 2009 (CET)

Moin. Bei FlickR sind nur Fotos mit einer CC-Lizenz interessant. Siehe:

Bild:Somerights20.gif Bild:Cc-icon-attribution.gif

Am allerliebsten sind mir natürlich eigene Aufnahmen. Aber dazu muss mir erst einmal eine neue Art vor die Linse kommen Bild:Green_Smiley.jpg --Wilfried 05:00, 1. Feb 2009 (CET)

Moin Wilfried, mir würde so eine ausgestorbene Art auch reichen ^^ --Terra 08:24, 1. Feb 2009 (CET)

Fertig

Hi Terra, mein Artikel ist fertig, er ist sogar geworden. Siehe: Samtschrecke. Gruß--Thomas (Riesenhai) 16:20, 1. Feb 2009 (CET)

Hi Riesnhai, der Artikel ist sehr schön geworden. Du hast Dein Versprechen mehr als erfüllt. Dafür möchte ich Dir ganz tolle lieb danken. Da es so super schön geworden ist, würde ich Dir in den nächsten Wochen ein paar junge rhinoceros schicken. Da kannste auch schöne Beobachtungen machen und wieder einen besonders schönen Artikel hintippen (o; --Terra 16:39, 1. Feb 2009 (CET)

Ich kann dem nur zustimmen. Schön! Gruß, Bartiebert Diskussion 16:43, 1. Feb 2009 (CET)

Danke für das Lob, aber Rhinoceros kann ich leider nicht halten Bild:Blink.jpg. Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:15, 1. Feb 2009 (CET)

Rhinoceros sollte man auch nicht halten. A: werden schwer, B: nicht ratsam ^^ --Terra 17:17, 1. Feb 2009 (CET)

Aber ich werde den Artikel von Phyllium giganteum erneuern, da ich nächste Woche Eier dieser Art bekomme. Vielleicht schaff ich wieder einen -Artikel. Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:41, 1. Feb 2009 (CET)

Bedenke aber bitte das Phyllium ganz andere Haltungsparameter benötigt ^^ --Terra 17:45, 1. Feb 2009 (CET)

Das ist mir schon klar. Ich baue gerade ein Aquarium zu einem Terrarium um, d.h. nach oben hin vergrößere ich das ganze mit Holzleisten und Fliegengitter. So bleibt die LF drin und es gibt gleichzeitig genügend Lüftung. Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:01, 3. Feb 2009 (CET)

Bild:DSC00102.JPG

Moin Terra! Hast Du die Aufnahme Bild:Weibchen-schwärzling-1747.jpg gemacht? Wenn ja, könntest Du das noch unter dem Bild bemerken? Und wenn nicht, musst Du den Fotografen und die entsprechende Lizenz noch nachtragen... Okay? Gruß, Bartiebert Diskussion 16:43, 1. Feb 2009 (CET)

Moin BARTIBERT, daß Bild habe ich vorhin grad gemacht. Ist eins meiner berus-Mädchen beim aufwachen. Bei meinen ganzen Bildern habe ich noch nix drunter gepinselt. Weiß auch nicht wie es geht und möchte es bitte auch erst ab 2 Januar lernen ^^ --Terra 16:48, 1. Feb 2009 (CET)

Aso, dann mach ich das grad. Ist "(c) by Terra" okay? --Bartiebert Diskussion 16:50, 1. Feb 2009 (CET)

Da würde ich mich aber sehr freuen. Und wenn es besonders wichtig iss, darfste das bei den anderen Photos auch gleich noch machen ^^ --Terra 16:53, 1. Feb 2009 (CET)

Ich glaub bei denen, die Wilfried für dich hochgeladen hat, steht irgendsowas schon bei... --Bartiebert Diskussion 16:57, 1. Feb 2009 (CET)

Siehste, habs doch gewußt. Da habe ich es reingekritzelt. Ich glaube den letzten Aufsatz habe ich komplett selber hochgeladen und da stehts halt mit drinnen oder halt ne. Ich versuchs grad eben mal mit einem anderem Bild. Wenn es schief geht, könntest das da bitte richten? ^^ --Terra 17:00, 1. Feb 2009 (CET)

Hallo Terra, bitte die Bilder nicht so riesengroß hochladen. Die anderen Fotos mußte ich noch einmal in verkleinerter Form hochladen. Grüsse. --Petra 18:25, 1. Feb 2009 (CET)

Hallo Petra, die Bilder kommen ja so aus der Kamera raus. Haben bislang immer die selbe Größe. Sonst kann ich sie ja auch wieder schicken? --Terra 18:29, 1. Feb 2009 (CET)

Hallo Terra, besser wäre es schon, wenn Du die nächsten Bilder wieder Wilfried senden würdest. Grüsse. --Petra 18:33, 1. Feb 2009 (CET)

.*notier*ausschneid*andiepinnwandheft*. ^^ --Terra 18:36, 1. Feb 2009 (CET)

Zeichnung

Hi Terra! was möchtest du denn gerne gezeichnet haben? das wurde mir nämlich nicht ganz klar. wenn du mir fahrt und eintritt für das ZFMK klar machst, mal ich es dir auch in lebensgroß, farbe, 3D, egal! ^^ nein, nur spaß. also, sag was du möchtest. grüße, Oliver 03:08, 3. Feb 2009 (CET)

Hi Abbuv, ich wollte gern fragen ob es mit einer Zeichnung wie unter http://tierdoku.de/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Terra#Ausgestorbene_Arten machbar wäre. Könnte auch ruhig einzeln jeweil zu sehen sein. Im ZFMK existiert nur ein misserables Präparat. Tot iss der Kanditat dazu auch noch ^^ --Terra 10:06, 3. Feb 2009 (CET)

Ach, es geht also um diesen molch?! ich dachte das sei nur ein beispiel. wie heißt die art? haben wir schon einen artikel hier oder planst du den? gruß (übrigens kannst du mich ruhig oliver/olli nennen) Oliver 10:17, 3. Feb 2009 (CET)

Ja, es geht um diesen Molch. Es handelt sich um Cynops wolterstorffi, mit dt. Trivialnamen: Wolterstorff-Molch. Vorsichtig ausgedrückt würde ich sagen ein Artikel existiert davon noch nicht, da ich halt nix gefunden habe. Aus diesem Grunde plane ich den Artikel, würde aber ohne Photo nicht ran wollen. Da mein Zeichnungstalent und Namensgedächtnis gleichmäßig gut ist, würde ich aufs zeichnen ganz verzichten ^^ --Terra 10:28, 3. Feb 2009 (CET)

Ok, ich würde aber bei einer bleistiftzeichnung bleiben. soll das bild so sein oder gibt es noch fotos im netz, die mir als vorlage dienen könnten, für eine ästhetischere haltung z.b.? ansonsten werde ich mich ransetzen, bitte hab aber geduld, ich hab grad prüfungsdruck und da fehlt mir n bisl zeit, aber shcrieb doch schon den artikel^^ Oliver 11:18, 3. Feb 2009 (CET)

Wichtig ist das man den Molch erkennt und es evtl. zwei oder drei Zeichnungen werden. Wenn es machbar ist, nicht alles so aufeinander, nebeneinander und durcheinander wie auf dem Link zu sehen? Alles andere überlasse ich dem Künstler. Photos im Netz dazu gibt es keine weiter. Das Bild von dem Link ist auch definitiv gekupfert. Ansonsten kannst Du von der Haltung und Statur im Vergleich auch alle anderen Cynops anschauen. Diese Arten ähneln sich enorm. Es gibt noch ein Photo von der Leiche. Das würde ich Dir aber nur per E-Mail schicken. Den Artikel würde ich dann halt derweil so mal anfangen ^^ --Terra 15:09, 3. Feb 2009 (CET)

Nachtrag: Ich habe heute mal mit Tim von caudata.org gelabert. Er gab mir noch folgenden Link: Bild und hier ist noch die Leiche zu sehen: http://calphotos.berkeley.edu/cgi/img_query?query_src=dl&enlarge=0000+0000+0208+1857 Die Farben sind natürlich verlustig gegangen. Aber die besonderen Merkmale sind gut zu erkennen. --Terra 20:59, 3. Feb 2009 (CET)

frage an terra

ganz plump: wo arbeitest du? (interessiert mich sehr, hoffe, du magst offen drüber sprechen) nebenbei: ich würde doch wegen taxonomie nicht so arg diskutieren, ihr TD-member ihr!^^ es gibt doch gerade heutzutage kaum was unsichereres, da sollte man wie Wilfried sagt, festgelegte referenzwerke nehmen und auf jedenfall im artikel dann auf andere sichtweisen hinweisen. siehe die oben genannten molche oder die Braunbären. nur so zeigt man doch,dass wir hier "am ball sind". grüße, an alle Oliver 17:30, 12. Feb 2009 (CET)

Antwort an Abbuv, ich arbeite nicht an einem festen Arbeitsplatz. Wäre mir auch zu einseitig. Ich habe Zugang zu allen wissenschaftlichen Einrichtungen in meinem Einzugsgebiet. Über die Taxonomie finde ich nun wieder das man gut diskutieren kann. Die Betonung liegt auf diskutieren. Für dumm verkaufen müssen sich da andere lassen. Gerade bei der aktuellen Diskussion habe ich übers Museum weltweite Anfragen rausgeschickt und dummerlicher Weise hier noch die Links dazu mit geschickt. Ich hoffe nun nur noch das niemand mehr weiter liest ^^ --Terra 17:42, 12. Feb 2009 (CET)

arbeitest du etwa in sowas wie nem privaten öko-büro? der grund meines nervens ist, dass ich als angehender biologe möglichst viel praxiserfahrung suche, in dem bereich der mich interessiert und daher wollte ich fragen. Oliver 17:52, 12. Feb 2009 (CET)

Weiß zwar jetzt nicht was ein öko-büro ist aber das isses mit Sicherheit nicht. --Terra 17:55, 12. Feb 2009 (CET)

nagut, ich frag nicht weiter :) (öko-büro nennt man, soviel ich weiß, ein büro, dh ein kleines unternehmen, welches aufträge bearbeitet. landschaftsplanung, biotop-erfassungen, alles was dazugehört. von privat oder staatlichem auftraggeber) Oliver 18:01, 12. Feb 2009 (CET)

Heteropteryx dilatata

Hey Terra! Ich hätt da eine Frage. Mein kommender Artikel heißt Heteropteryx dilatata (Riesengespenstschrecke) und von der Taxonomie her, bin ich ein wenig verwirrt? Kannst du mir glaubst die Familie sagen, da ich verschiedene Aussagen gefunden habe. Zum einen Familie=Phylliidae zum anderen Familie=Heteropterygidae. Was stimmt? Eher das zweite oder? Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:38, 10. Feb 2009 (CET)
PS: Darf ich dein Bild von der H. dilatata aus Chemnitz nehmen?--Thomas (Riesenhai) 20:39, 10. Feb 2009 (CET)
Danke, habs schon herausgefunden. Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:48, 10. Feb 2009 (CET)

Hallo Riesenahi, bei der Familie ist es Phylliidae, bei der Unterfamilie ist es Heteropteryginae, die Gattung ist dann Heteropteryx. Ein christlich-abendländischer Philosoph würde nun zur Bilderfrage sagen: Mein Bild soll auch Dein Bild sein ^^ --Terra 20:51, 10. Feb 2009 (CET)

Bitte, und wo war es? --Terra 20:52, 10. Feb 2009 (CET)

Laut PSG-Culture List ist die Familie Heteropterygidae? Ist es doch Phylliidae? Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:54, 10. Feb 2009 (CET)

Aus meiner Sicht bleibt es Phylliidae ^^ --Terra 20:57, 10. Feb 2009 (CET)

Ok, vielen Dank! Und danke für das Bild :-). Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:58, 10. Feb 2009 (CET)
Einmal muss ich noch nerven. Die Familie ist sowohl bei der PSG-Culture Liste, als bei der wikispecies und auch bei der Wikipedia (naja, da steht viel falsches...) als Heteropterygidae angegeben? Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:09, 10. Feb 2009 (CET)

Immer nerv ruhig ((-; Für mich bleibt es bei Phylliidae. Mich macht es aber bissel stutzig was da so bei phasmid-sutdy-group so rumsteht; ändert aber nix an meiner Überzeugung das es Phylliidae ist ^^ --Terra 21:22, 10. Feb 2009 (CET)

Ich möchte keines Wegs dein Wissen in Frage stellen, aber woher bist du dir so sicher? Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:31, 10. Feb 2009 (CET)
Und hast du zufällig auch ein Männchen fotografiert?. Gute Nacht--Thomas (Riesenhai) 21:56, 10. Feb 2009 (CET)

Mein Wissen nehme ich in diesem Falle aus einer ca. 30 jährigen Museums- im speziellen Insektariumsarbeit. Das würde aber Fehler auch nicht ausschließen. Ein Männchen habe, glaube, ich noch nicht photographiert. --Terra 07:48, 11. Feb 2009 (CET)

Nachtrag: Ich habe mich heute noch mal im Hause mit den Wissenschaftlern, Berlin und Düsseldorf über die Familienzugehörigkeit ausgetauscht. Dabei ist folgendes rausgekommen: Die Familie Phylliidae sind nicht ausreichend bearbeitet und wird es wohl auch nicht so schnell. Aus diesem Grunde hat man 'fast alles' zur Familie Phylliidae gestellt. Das ist ein Wissensstand, welcher schon vor 30 Jahren aktuell war. In der Zwischenzeit geht man aber dazu über die unbearbeitete Familie Phylliidae aufzuspalten und könnte Heteropterygidae als Familie ansehen. Das ist zwar nicht richtig, falsch aber auch nicht. Ich möchte an dieser Stelle mal auf die Urodelendiskussion verweisen. Was ich im herpetologischen Bereich gern vorpresche, möchte ich bei der entomologischen Seite gern außen vor lassen. Meiner Ansicht nach ist es so wie oben aufgeführt, wird auch im Kollegenkreis so aufgefaßt und es gibt einen Teil welcher auf die Unsicherheit hinweist. Im Beschreibungstext zur Art würde ich das aber auf jeden Fall mit aufführen. --Terra 12:42, 11. Feb 2009 (CET)

Moin, also vielen Dank für die Antwort. Ich lasse die Familie Phylliidae dann so stehen und verweise auf Heteropterygidae im Text. Vielen Dank. Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:45, 11. Feb 2009 (CET)
Ist so fast richtig! Nur, es gibt die Familie Heteropterygidae nicht wirklich, sie ist mehr nur als Sammelbegriff für die Arten der Gattung Heteropteryx und Schwestergattungen zu betrachten. Genauso wie die Unterfamilie Heteropteryginae ist die Familie Heteropterygidae als Vorschlag unberücksichtigt geblieben. Mittlerweile zählt also die Gattung Heteropteryx zur Familie Phylliidae, die (noch) keine gültigen Unterfamilien aufweist. (Archivkartei Phylliidae / SI) Plagiotremus Discussion 16:57, 11. Feb 2009 (CET)
NACHTRAG - kopfschüttel / Entschuldigung, eine Unterfamilie ist eingetragen, und zwar die Phylliinae. Die anderen Gattungen sind direkt der Familie untergeordnet - momentan ist diese Familie auch direkt im Bearbeitungsstand, schon für nächsten Monat wurde wieder ein Meeting einberaumt ... Dann kann ich mich ja noch mal melden. Aber momentan nur Unterfamilie Phylliinae. Plagiotremus Discussion 17:03, 11. Feb 2009 (CET)
Interessant, vielen Dank für die Info, Martin! Ich werde die Untrerfamilie auch gleich umändern. Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:10, 11. Feb 2009 (CEST)

Nachtrag: Ist der Tribus Heteropterygini dann auch nicht offiziell?--Thomas (Riesenhai) 17:16, 11. Feb 2009 (CET)

Oder so halt. Da gehen die Meinungen auch im Fachkreis mehr als auseinander. Egal wie man es nun hier aufführt, falsch kann es auch dann nicht werden wenn man denkt es ist falsch geworden ^^ --Terra 17:19, 11. Feb 2009 (CET)

Nee, Tribus gibt es da auch (noch) nicht, auch nicht für die Phyllinae. Über die Tribus wird aber auch in dem Meeting entschieden. Plagiotremus Discussion 17:38, 11. Feb 2009 (CET)

Plagiotremus, was ist das für eine Meeting wo es eine Klärung geben soll? --Terra 18:12, 11. Feb 2009 (CET)

Nach gründlichen Recherierungen im Haus und in anderen wissenschaftlichen Einrichtungen haben wir uns auf folgende Systematik geeinigt:

Die aktuelle Systematik von Heteropteryx dilatata ist folgende:

  • Ordnung: Phasmatodea
  • Familie: Heteropterygidae
  • Unterfamilie: Heteropteryginae
  • Tribus: Heteropterygini

Es gab dazu nochmal ellenlange Diskussioenen und weitere Austausche mit anderen Wissenschaftlern. Es bleibt dennoch immer noch ein Fragezeichen. Da mich die Kollegen überzeugt haben, würde ich die Familie Phylliidae in diesem Falle wohl doch eher rücksetzen.

Das Bild von dem gewünschten ♂ fertige ich dann noch fix an. Es ist grad noch einer da. --Terra 12:35, 12. Feb 2009 (CET)

Bilder: Ich habe mal einige Bilder von dem ♂ angefertigt. An wen soll ich dieses schicken? Bilder schicke ich sonst immer an Wilfried. Da es aber Dich, Riesenahi, betrifft, könnte ich sie dir auch gleich so zumailen? --Terra 14:34, 12. Feb 2009 (CET)

Jup. Immer an mich. Ich richte die Tage einen FTP ein... da kann das dann gleich auf den Server verschoben werden. Bis dahin noch per Mail. --Wilfried 15:50, 12. Feb 2009 (CET)

Ein FTP iss was ganz tolles. Da paßt ein leckerer Salat dazu. Deine liebe Frau hatte mich ja freundlichst darum gebeten die Bilder doch lieber zu Dir zu schicken. Diesmal wollte ich halt nur nachfragen, weils ja wer anderes gern haben hätte wollen. Eine Bitte habe ich aber an denjenigen welcher die Bilder dann verwendet: Alle Bilder dürfen hier auf TD je nach Bedarf verwendet werden. Alle Bilder welche nicht verwendet werden bitte ich zu löschen. Die Bilder habe ich mal in zwei E-Mails per Eilboten gesendet. --Terra 16:06, 12. Feb 2009 (CET)

Fotos die nicht verwendet werden, lösche ich eh immer. Ich lade die Teile gleich hoch. --Wilfried 16:30, 12. Feb 2009 (CET)

Vielleicht kann sich die Photos auch noch Riesenhai mit aussuchen. Wenn ich es richtig gelöffelt habe möchte er einen Artikel drüber hin kritzeln. Mir isses aber auch fast egal: Gewünscht, gemacht, geschickt ^^ --Terra 16:34, 12. Feb 2009 (CET)


Sag mal, Terra, liest Du Deine eigenen Diskussionen nicht durch?! Hier unter Punkt 5 dieser Seite habe ich doch beschrieben, wie so etwas dort alles gehandhabt wird, ich schreib das nicht noch mal, dazu ist mir meine Zeit jetzt zu schade. Die Taxonomie in Heteropteryx werde ich wieder ändern, so wie sie zur Zeit validiert wurde. Grüße, Plagiotremus Discussion 16:46, 12. Feb 2009 (CET)

Plagiotremus, ich bitte Dich natürlich in aller Form um Entschuldigung das ich noch mal andere Wissenschaftler um ihre Meinungen gebeten habe und diese hier zur Diskussion stellte. Da Du mir zum wiederholten male mitteilst das Du auf jegliche andere Meinung keinen Wert legst, werde ich ab sofort darauf verzichten zu helfen. Es wurde grad auf einer anderen Seite angesprochen warum hier so wenige Mitglieder sind. Das ist ein vortreffliches Beispiel dazu! --Terra 17:10, 12. Feb 2009 (CET)

Ich würde grundsätzlich auf verschiedene Aspekte bei der systematischen Einordnung eingehen und dies jeweils mit Qellen belegen. Das hat sich bisher bewährt. Siehe dazu beispielsweise Europäische Wassermolche. An dieser Stelle muss ich Terra beipflichten. Eine zu enge Sichtweise nur aus vermeindlich valide Systematiken ist der Sache nicht dienlich. Denn sein wir mal ehrlich.. wer ist schon unfehlbar. Es macht Sinn unklare Dinge zu analysieren und von allen Seiten zu beleuchten. Das habe ich in 5 Jahren TD gelernt. --Wilfried 17:16, 12. Feb 2009 (CET)
Hab ich schon gelesen. Aber auf andere Meinungen, auch die anderer Wissenschaftler, lege ich schon Wert, denn stellenweise gehe ich damit auch konform. Mit den Taxonomien will ich mich aber nur an das internationale Regelwerk halten. Ich werde neuere Vorschläge zur Änderung der Taxonomien in dem Artikel mit aufführen, vom Standard aber nicht abweichen. Ich werde die Vorgänge auf alle Fälle weiterhin beobachten, wenn Änderungen der Taxonomie validiert worden, werde ich sie spätestens die nächsten 2 Tage hier einpflegen, wenn ich nicht gerade irgendwie verhindert bin. Grüße, Plagiotremus Discussion 17:20, 12. Feb 2009 (CET)

Wissenschaft ist dazu da um zu lernen und zu diskutieren. Wissenschaft ist aber auch eine sprichwörtliche Hure. Wer aber nicht zur Hure gehen will, der halte sich an die biblische Weißheit wo geschrieben steht: Haltet Euch von Huren fern. Bei den Urodelen hatten wir das Theater schon mal. Da war ich von dem was ich zur Diskussion gestellt habe überzeugt und hatte mich da auch aus der Überzeugung heraus runter machen lassen. Du hast eine Arbeit hingelegt die nicht hätte besser werden können. Wenn man aber nun bei jeder fachlichen Diskussion das Gegenüber für Dumm und Dämlich erklären will, wirds nix. Nix mehr. Gar nix mehr ^^ --Terra 17:25, 12. Feb 2009 (CET)

@Martin. Selbstverständlich hat in der Taxobox die valisierte Systematik zu stehen. Bei strittigen Systematiken sollte aber immer ein Kapitel dieser Thematik gewidmet werden. Diskussionen sind an dieser Stelle sehr wichtig. Und da stehe ich voll hinter Terra. Sooooo, ich mache für heute Feierabend... wir können morgen weiter diskutieren. --Wilfried 17:29, 12. Feb 2009 (CET)

Ja, sag ich ja: In diesem Artikel werde ich das mal angehen - und auch Vorschläge zur Änderung der Taxonomie aufführen. Kein Problem ... Plagiotremus Discussion 17:33, 12. Feb 2009 (CET)
Hi, also in der Taxobox werde ich jetzt vorerst das neueste von Terra nehmen. Das was ich eig. am Anfang dort stehen hatte... Zu den Bildern, falls du, Terra, die Bilder noch nicht an Wilfried geschickt hast, würe ich mich freuen wenn du sie mir schickst. Wenn Wilfried damit einvertsanden ist, denn ich würd mir dann ein oder zwei gute Bilder rauspicken und in den Artikel setzten. Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:00, 12. Feb 2009 (CET)

Ja klar doch. Kannste mir die Addy geben und ich schicke Dir die Bilder zu. Müßtest ja eh für Deinen Artikel aussuchen. --Terra 21:23, 12. Feb 2009 (CET)

tomy.obermayr@aon.at. Du kannst sie gleich losschicken... wenn du Zeit hast, zurzeit bin ich noch on. Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:31, 12. Feb 2009 (CET)

Sind raus. Hinterleib und Drohstellung wäre interessant. Mit den roten Flügeln kommts wohl nicht ganz so gut. --Terra 21:39, 12. Feb 2009 (CET)

Schöne Bilder. Danke. Wobei ich eher Fotos bevorzuge die auf natürlichem Grund (wie die ersten zwei) gemacht wurden. Trotzdem gefallen sie mir und ich hab auch zwei ausgewählt. Gruß--Thomas (Riesenhai) 21:52, 12. Feb 2009 (CET)

Das ist gar nicht so einfach mit den Männchen da. Die Mädchen sind da eher willig wenn sie eine Camera sehen. Vor allen Dingen die Drohhaltung bekommste im natürlichen Biotop gar nicht hin. Sei bitte so lieb und lösche die nicht benötigten Bilder. --Terra 21:58, 12. Feb 2009 (CET)

Wo, bei meinen Mails? Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:00, 12. Feb 2009 (CET)

Eine E-Mail ist nicht durchgegangen: Hi. This is the qmail-send program at mail.gmx.net. I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses. This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

<tomy.obermayr@aon.at>: 195.3.96.71_failed_after_I_sent_the_message./Remote_host_said:_552_sorry,_that_message_size_exceeds_my_databytes_limit_(#5.3.4)/

--- Below this line is a copy of the message.

Das wird jetzt zu technisch. Könntest Dir bitte von Wilfried geben lassen? --Terra 22:03, 12. Feb 2009 (CET)

Ich versteh nur Bahnhof. Die Bilder sind aber bei mir eingetroffen, da stimmt was nicht, eig. hat alles geklappt. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:05, 12. Feb 2009 (CET)

Na gut, wenn Du zwei E-Mail mit Bildern bekommen hast, hats ja geklappt. Ein dreifach hoch auf die schöne Technik ^^ --Terra 22:08, 12. Feb 2009 (CET)

Oh, ne hab nur eine bekommen. Aber ist ja nicht weiter schlimm, hab eh schon zwei ausgesucht. Soll ich sie jetzt bei mir wieder löschen? Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:09, 12. Feb 2009 (CET)

Da warte mal noch auf die zweite E-Mail. Danach kannste aussuchen und verwenden und den Rest bitte löschen. --Terra 22:12, 12. Feb 2009 (CET)

Du musst die Bilder verkleinern und dann verschickn oder auf 2 E-Mails aufteilen. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:14, 12. Feb 2009 (CET)

Die Bilder kommen ja so aus der Camera und es waren zwei E-Mails ^^ --Terra 22:19, 12. Feb 2009 (CET)

Du kannst die Bilder aber in einem Programm, ich verwende bevorzugt den Picture Manager, verkleinern. Also was machst du jetzt? Teile die Bilder die du noch in der 2 Mail schicken wolltest nochmal, dass es mit der die ich schon hab, insesamt 3 Mails sind. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:26, 12. Feb 2009 (CET)

Hab mal bitte Verständnis dafür das ich zu der sch.... Technik keinen sonderlich guten Draht habe. Wenn ich das jetzt versuche, haste die Bilder in fünf Jahren noch nicht. Für Wilfried ist es wahrscheinlich nur ein Klick. --Terra 22:30, 12. Feb 2009 (CET)

Ok, danke und bis morgen. Gute Nacht wünsch ich dir. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:35, 12. Feb 2009 (CET)

Ich wünsche Dir auch eine Gute Nacht, lieber Riesenhai. --Terra 22:37, 12. Feb 2009 (CET)

Deinagkistrodon acutus

Moin. Kann mich mal wer aufklären, um welches "Herpetologie Wiki" es geht? Die Herpetologie an sich ist hier auf TD von Anfang an integraler Bestandteil. Ist natürlich noch stark ausbaufähig. --Wilfried 04:03, 16. Mär 2009 (CET)

Moin Wilfried, daß mit der Aufklärung übernehme ich mal. Es dreht sich um die Seiten http://herpetologie.org/wiki/Hauptseite . Bei der Herpetologiewiki könnte aber noch Potenzial von Herpetologen und Terrarianer stecken, welches hier sicherlich besser aufgehoben wäre. Nicht das die HPW vom Prinzip nicht gut wäre. Aber wenn der Betreiber da ein Jahr nicht mehr aktiv iss, dann isses sinnlos. --Terra 07:02, 16. Mär 2009 (CET)

Potential sehe ich da leider nicht.
Grund: Die Artikel sind eine Kopie der Wikipedia.
Beispiele: Lungenlose Salamander, Klapperschlangen, Krokodile.... etc pp.
Außerdem... Unsere Artikel müssen sich keineswegs vor deren Artikel zu verstecken...
Beispiele: Schlangen, Krokodile, Vipern, und so weiter und so fort.
Sooo, nach einem harten Arbeitstach geh' ich jetzt auf ein Bierchen.... Morgen gibts wieder 2-3 Artikel von mir... selbstgeschriebene, nicht kopierte ;o) (wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Herpetologie Wiki). Bild:Green_Smiley.jpg
Proooost --Wilfried 16:12, 16. Mär 2009 (CET)

Ohje, wenn die da nur abgekupfert haben, bringts ja nicht wirklich was &-: Was denkste wie die da erst stauen werden wenn die hier einen Artikel über Deinagkistrodon acutus lesen. Soll ja hier einen User geben der schicke Photos dazu in seinem Postfach hat und bestimmt auch die Kastenbox machen möchte ^^ --Terra 17:34, 16. Mär 2009 (CET)

Moinmoin, ich habe gerade nachgeschaut... keine Mail da. Da muss was schief gegangen sein. Das Grundgerippe vom Artikel mit Taxobox lege ich gleich an. --Wilfried 03:37, 17. Mär 2009 (CET)

Moin Wilfried, die E-Mail habe ich Dir noch vor meinem Urlaub geschickt: 28.02.09 19:14 Wenn das Gerippe da ist, fange ich baldigst an Leben einzuhauchen (-; Wenn möglich, könntest mir den Link dazu hierher oder zu mir rüber tippen? --Terra 07:31, 17. Mär 2009 (CET)

Ich habe die Diskussion mal abgetrennt, da sie Danny nicht betrifft, er aber immer Emails bekommt, wenn in seinem Diskussionsbereich was dazu kommt.
Ok, ich habe nur die letzten Tage geschaut... ich schaue gleich nochmal weiter zurück. Das Gerippe ist fertig. Deinagkistrodon acutus: ist das dt. Synonym "Chinesische Nasenotter" ok? --Wilfried 07:45, 17. Mär 2009 (CET)
Nachtrag: Fotos gefunden, ich lade sie gerade hoch ;o) --Wilfried 07:51, 17. Mär 2009 (CET)

Der dt. Trivialname ist so richtig. Ich fange die Tage mal an. Außer es will sich jemand anderes an den Artikel setzen? --Terra 07:54, 17. Mär 2009 (CET)

Also ich nicht. Ich bin immer noch mit Säugern beschäftigt... und ich lass nicht locker bis Säuger artikelmäßig an 1. Stelle stehen. ;o)
Bilder sind online. --Wilfried 08:03, 17. Mär 2009 (CET)

Was iss da an erster Stelle? Besten Dank für die Bilder. Ich bin noch am überlegen ob ich noch auf die Giftwirkung eingehe. Geschichtlich würde ich da evtl. auch noch was einbringen. Wäre ja auch ganz interessant? --Terra 08:11, 17. Mär 2009 (CET)

Oh, ich dachte die Statistikseite ist allgemein bekannt: Artbeschreibungen
Die Seite ist auf der Hauptseite oben links verlinkt. --Wilfried 08:18, 17. Mär 2009 (CET)

Bis ich sowas gefunden habe, isses eh überholt. Aber es sieht ja nicht ganz schlecht aus. Das schaffste schon die Säuger an die erste Stelle zu schreiben (o: --Terra 08:37, 17. Mär 2009 (CET)

Hab den Aufsatz fertig gemacht. Auf Grund der derzeitigen Umstände habe ich bewußt auf eine Haltungsbeschreibung verzichtet. Ich bin zwar eher ein Befürworter auch von Haltungsinformationen von Tieren und Pflanzen, möchte aber derzeitig dennoch gern drauf verzichten. Den bunten Fleck habe ich mal rein proforma verliehen ^^ Ich hoffe es ist okay so? --Terra 07:41, 18. Mär 2009 (CET)

Moin. Das ist ok und hätte ich eh gemacht, da es ein sehr schöner und detaillierter Aufsatz ist. --Wilfried 07:46, 18. Mär 2009 (CET)

Moin Wilfried, besten Dank (o: --Terra 07:50, 18. Mär 2009 (CET)

Peruphasma

Subadultes Männchen
vergrößern
Subadultes Männchen
Hallo Terra! Hier hab ich ein Bild für dich. Es ist meine älteste und größte P. schultei. Es ist ein Männchen und er ist schon subadult. Ich freue mich schon riesig wenn er sich adult häutet. Wie mir auffällt werde ich wohl einen Überschuss an Männchen haben, da sehr viele der Schrecken den typischen Buckel an der Abdomenunterseite haben. Trotzdem hab ich noch immer viel Freude Bild:Smiley_D.jpg. Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:22, 24. Mär 2009 (CET)

Hallo Thomas, besten Dank für das schöne Bild. Es ist nicht ganz so wichtig ob es mehr oder weniger Männchen sind. Die Reproduktion wird mehr als ausreichend sein und die Zucht geht immer weiter. Du wirst auf jeden Fall auch mit weniger Männchen mehr wie genung Nachzuchten bekommen. --Terra 06:45, 25. Mär 2009 (CET)

Guten Abend Terra, mittlerweile sind schon drei Männchen und wahrscheinlich ein Weibchen subadult. Gestern habe ich mal bei allen Tieren die Geschlechter bestimmt. Ergebnis: 12 Männchen und 8 Weibchen. Eier werd ich da genügend bekommen Bild:Smiley_D.jpg. Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:14, 26. Mär 2009 (CET)
Rosa Flügel
vergrößern
Rosa Flügel
Gestern Nacht hat sich ein Männchen adult gehäutet. Ich freu mich riesig. Kann es sein dass du mir Eier der Form geschokt hast die rosa Flügel ausbilden? Denn meine Schrecke hat rosa Flügel (siehe Bild!). Gruß --Thomas (Riesenhai) 13:51, 27. Mär 2009 (CET)

Hallo Riesenahi, da treten auch immer mal rosa Flügel mit auf. Die weißen Flügel scheinen hingegen aber eher Degenerationserscheinungen zu sein. Die vorerst rosa Flügel färben sich mit unter, alledings seltener, noch rot. --Terra 14:29, 27. Mär 2009 (CET)

Hi Terra, ist es sinnvoll diese rosa beflügelten Tiere zu separieren und mit diesen einzeln weiter zu züchten? Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:26, 27. Mär 2009 (CET)

Hi Riesenahi, daß kann ich so gar nicht sagen. Wir hatten mal im Museum Versuche unternommen mit rosa beflügelten Schrecken die Zucht weiter zu führen was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Ich würde es auch fast nicht für möglich halten das sich eine reine rosa Zucht realisieren lassen würde. --Terra 19:41, 27. Mär 2009 (CET)

Acanthoclonia sp. "Rio Topo, Ecuador"

Guten Abend Terra! Hast du schon von der neuen Art Acanthoclonia sp. "Rio Topo, Ecuador" gehört? Diese Art ist ganz neu und erst seit diesem Jahr in Umlauf. Vielleicht weißt du, dass ich im Phasmidenforum angemeldet bin? Auch Bruno Kneubühler (der unteranderem diese Art als Erster erfolgreich züchtete) ist dort und hat vor kurzem das erste Mal Eier dieser Art angeboten. 10 Eier kosten 5 Euro. Es wird aber erst ab 10 Euro verkauft. Zuzeit sind keine mehr vorhanden, vorraussichtlich werden aber im Mai wieder welche vorhanden sein. So und nun zu dem weswegen ich dir das erzähle. Ich werde mich wahrscheinlich auf die Warteliste für Mai melden. Hättest du vielleicht auch Interesse für diese Art für das Museum? Ich könnte dir welche mitbestellen? Hier noch ein Link für Bilder und Haltungsbedingungen: http://www.phasmatodea.com/web/guest/acanthoclonia-sp.-rio-topo-ecuador Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:07, 7. Apr 2009 (CEST)

Guten Morgen Riesenahi, besten Dank für die Info. Die Schrecken sind uns schon bekannt. Wir haben sie aber nicht im Bestand. Ein Ankauf übers Haus kann nicht erfolgen. Ich gebe es mal noch der zuständigen Mitarbeiterin. Im Insektarium geht das meiste über Tausch, Schenkungen oder Privatankauf. Eine Auslandsüberweisung würde so oder so nicht gehen. --Terra 07:10, 8. Apr 2009 (CEST)

Wieder mal melden

Hi Terra! Ich wollte dir sagen, dass nun von den 20 P. schulteis nur noch 19 leben, da ein Weibchen bei der Imaginalhäutung in ihrer alten Haut stecken geblieben ist....ich musste sie erlösen. Den anderen geht es glänzend. Von den 19 sind bereits 16 adult. Es fehlen nur noch 3 Weibchen, dann hab ich alle durchgebracht. Paarungen gibt es auch schon....Eier bislang nicht. Gruß--Thomas (Riesenhai) 22:50, 22. Mai 2009 (CEST)

Hallo Thomas, daß ist ja prima. Mit Verlusten muß man immer mal wieder rechnen. Das läßt sich nicht ändern. Wenn Du die Möglichkeit hast, versuche doch mal die Freilandhaltung. Einfach einen Gazegäfig basten, Liguster rein, Schrecken rein und ab in den Halbschatten. Das ist ganz interessant. --Terra 14:01, 23. Mai 2009 (CEST)

Androctonus australis

Hallo Terra. Nochmal danke für dein Angebot. Kannst du mich glaubst du mal aufklären wie gefährlich oder giftig Androctonus australis ist? Ich lese im Internet recht viel...möchte jedoch aus einer sicheren Quelle was hören...bitte...Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:30, 15. Jun 2009 (CEST)

Hallo Riesenahi, man muß die Gefährlichkeit immer aus zwei Blickwinkel sehen. Zum einem würde ich auch die Meinung vertreten das australis mit zu den giftigsten Scorpionen überhaupt zählt. Zum anderem muß ich aber sagen das es höchst unwahrscheinlich ist, bei sachgerechter oder einigermaßen vorsichtigen Handhabung, von australis jemals gestochen zu werden. Aus der Gefangenschaftshaltung liegen keine Nachweise über Stichverletzungen vor. Die menschliche Haut von juv. oder ad. Menschen ist zu hart um das der Scorpion erfolgreich reinstechen könnte. Androctonus australis ist aber auch ein Vertreter der ruhigeren Art. Eine Haltung, Pflege und Zucht wäre auf jeden Fall unbedenklich. --Terra 19:16, 15. Jun 2009 (CEST)

Vielen Dank für die Info. Sowas steht zB nicht im Internet...Aber was sagst zu den Meldungen, dass dieser Skorpion in seinem Verbreitungsgebiet die meisten Todesopfer fordert? Liegt es in Afrika vielleicht an irgenwelchen Krankheiten oder ist dort die Haut wirklich weicher und nicht so widerstandsfähig als bei uns in Europa?...Also Danke und eine gute Nacht wünsch ich dir--Thomas (Riesenhai) 21:09, 15. Jun 2009 (CEST)

Die Meldungen sind nicht falsch, man muß sie aber richtig bewerten. Zählt man alle tödlichen Fälle mit Tieren aus den Regionen zusammen, dürftes es dort bald keine Menschen mehr geben oder es gäbe dort schon gar keine mehr. Man muß wissen wieviele von den Scorpionen tödliche Verletzungen beim Menschen verursacht haben. Das weiß man aber nicht da es keine Erhebungen dazu gibt. Das die Scopione in die Haut der dortig lebenen Menschen gestochen haben und das Gift injekziert haben, möchte ich fast schon in Frage stellen aber auch nicht gänzlich ausschließen. Die Haut der Bevölerung da ist ja schon wesentlich rauher und härter wie die von uns zum Beispiel. Würdest Du in das Vorkommensgebiet der Scorpione reisen, ein Scorpion sich zum Beispiel in Deinen Schuh der nachts verstecken könnte es sein das Du, beim anziehen des Schuhs, gestochen wirst. Hier wird aber auf einem relativ kleinen Raum Druck ausgeübt wo weder der Scorpion noch Dein Fuß ausweichen können. Die Todesfälle werden ihren Ursprung darin haben das die Scoprione in ihrer Heimat Nahrungsmittel sind. Diese werden lebend und auch zubereitet gegessen. Sind nun noch berauschende Getränke im Spiel, ist die Wahrscheinlichkeit eines Stichunfalles sehr hoch. Es wird keine medizinische Hilfe erfolgen und der gestochene stirbt. Aus der Gefangenschaftshaltung ist bislang noch kein Fall bekannt geworden wo ein australis jemals einen Besitzer gestochen hat. --Terra 07:30, 16. Jun 2009 (CEST)


Wenxian Krokodilmolch

Moin Terra. Auf deine Bitte hin, habe ich den Artikel Wenxian Krokodilmolch angelegt. Dazu habe ich aber das deutsche Synonym genommen, da soviel ich weiß, Wilfried mehr Freude hat wenn ein Tier, von dem der deutsche Name bekannt ist, auch unter diesem den Artikel schreibt. Als Vorlage hab ich mal die Kapitel vom Mandarin Krokodilmolch verwendet. Du kannst aber nach Bedarf Kapitel hinzufügen oder löschn... Gruß--Thomas (Riesenhai) 16:02, 21. Jun 2009 (CEST)
Nicht nur der Wilfried hat Freude daran, jedoch kann man sich nicht immer auf die Trivialbezeichnung verlassen, zum Beispiel bei vielen Spinnen-Arten wählt man lieber die wissenschaftliche Bezeichnung, weil diese eindeutig und auch international ist. --Petra 16:09, 21. Jun 2009 (CEST)

Moin Riesenahi, aller besten Dank für die Seite oder Vorlage oder wie man das nun nennt. Super schön (o: Da mache ich mich Weihnachten gleich ans ausfüllen ^^ Die dt. Trivialbezeichnungen sind meistens Murks. Über den Mandarinmolch kann ich später mal schreiben. --Terra 17:00, 21. Jun 2009 (CEST)

Über den hast du schon geschrieben: Mandarin Krokodilmolch ^^ Gruß--Thomas (Riesenhai) 17:04, 21. Jun 2009 (CEST)

Kannste mal sehen wie fix das geht ^^ Gibt ja nun eine neue und unbeschriebene Mandarinmolchart. Das wird wieder spannend. --Terra 17:10, 21. Jun 2009 (CEST)

Ich hatte von den Molchen grad die letzten Tage paar Photos gemacht. Zum wem soll ich die Bilder da mal schicken? Oder hat Wilfried wieder mehr Zeit oder so? --Terra 18:15, 21. Jun 2009 (CEST)

Ich habe die Bilder einfach mal an Riesenahi geschickt. Hoffentlich geht das so in Ordnung ^^ --Terra 16:25, 22. Jun 2009 (CEST)

Oder es geht nicht in Ordnung:

Von: MAILER-DAEMON@mail.gmx.net ins Adressbuch | zum MultiMessenger | zum Chat einladen An: terrafreak Betreff: failure notic

Hi. This is the qmail-send program at mail.gmx.net. I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses. This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

--Terra 16:45, 22. Jun 2009 (CEST)

Hi Terra. Meine Adresse hättest du ja? Tja, evtl sind die Bilder zu groß...Gruß--Thomas (Riesenhai) 18:44, 22. Jun 2009 (CEST)

Hallo Riesenahi, die Adresse iss noch da. Ich könnte die Bilder auch einzeln schicken? --Terra 19:00, 22. Jun 2009 (CEST)

Moin Terra, die Bilder sind hochgeladen. Falls du in der Taxobox ein anderes willst, kannst du es gerne ändern/sagen. Gruß--Thomas (Riesenhai) 20:55, 23. Jun 2009 (CEST)

Moin Riesenahi, kannst Du bitte noch ein Bild hochladen wo die Abwehrhaltung zu sehen ist und da wo die Molche direkt nebeneinander sind? Die sind so prima angeordnet. Besten Dank (-: --Terra 07:27, 24. Jun 2009 (CEST)

Hi. Ups, das tut mir leid. Da hab ich wohl welche übersehen. Gruß--Thomas (Riesenhai) 19:27, 24. Jun 2009 (CEST)

No problem ^^ --Terra 17:24, 27. Jun 2009 (CEST)

Hallo Riesenahi, könntest mir bitte mal die Bilder noch so machen das sie zu sehen sind? Ich habe viere in den Text mit dem Link da gesetzt und es ging ne. Lag am Server ^^ Bei den Bildern vielleicht bitte noch so machen das ich was drunter kritzeln kann? Das wäre sehr nett. --Terra 19:57, 27. Jun 2009 (CEST)

Es folgt die Bitte zur Bitte: Vielleicht könntest mir das Bild hier auch noch reinmachen? Steht genauso da wie die annorn och. Klappt aber ne ^^ --Terra 20:03, 27. Jun 2009 (CEST)

Hallo. Wie es scheint, hast du es selber hinbekommen? Vier Bilder die unten in der Galerie sind noch doppelt, kann ich die vier die eh schon im Text sind, von unten löschen? Falls du noch Bildunterschriften in der Galerie brauchst, dann musst du einfach einen geraden Strich machen: | <--So und dann die Unterschrift dazuschreiben. Gruß--Thomas (Riesenhai) 11:52, 28. Jun 2009 (CEST)

Hallo Riesenahi, ich hatte ein Bild im Text wo anders grad gesehen und einfach rauscopiert und eingefügt. Ging gleich so. Die anderen Bilder hab ich schon gelöscht. Wenn Du nur mal noch auf meine Seite bitte schauen würde und da das Bild zum Erscheinen bewegen könntest? --Terra 12:25, 28. Jun 2009 (CEST)

So eine sch . . . sch . . . sch . . . schöööööööööne Technik aber auch wieder mal. Aller besten Dank, lieber Riesenahi (o: --Terra 13:07, 28. Jun 2009 (CEST)

Sind die Salamanderverwandten (Salamandroidea) eine Überfamilie oder eine Unterordnung? Irgendwie sitz ich auf der Leitung...Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:38, 28. Jun 2009 (CEST)

Salamandroidea ist eine Überfamilie ^.*leitungwiederfreigeb*. --Terra 13:40, 28. Jun 2009 (CEST)

Danke ^^. Gruß--Thomas (Riesenhai) 13:49, 28. Jun 2009 (CEST)
Bitte ^^. Gruß² --Terra 14:04, 28. Jun 2009 (CEST)
'Persönliche Werkzeuge